Unterhaltsleistung

Baschi_9110 Message postés 1 Date d'inscription Donnerstag August 27, 2020 Status Mitglied Zuletzt online: August 27, 2020 - Geändert am 29. August 2020 um 02:12
Hallo,
ich habe letztes Jahr erfahren, dass ich einen 2-jährigen Sohn habe. Ich habe es per Vaterschaftstest 100% schriftlich erfahren. Nun möchte das Amt von mir die Unterhaltsvorschussleistungen zurückhaben. Ich habe ein Formular bekommen, das ich ausfüllen muss. Warum muss da das Einkommen meiner nicht-ehelichen Partnerin mit rein? Und zweitens: Ich beziehe momentan Krankengeld und komme so gerade auf 1000 Euro netto. Muss ich also den Vorschuss zurückzahlen sowie den neuen Unterhalt? Und ab wann muss ich den Unterhalt bezahlen, wenn ich über die 1180 Euro-Freigrenze komme?
Vielen Dank für ihre Mühe im Voraus