Zu hohe Steuernachzahlung?

Lea_1998 Message postés 1 Date d'inscription Samstag Mai 29, 2021 Status Mitglied Zuletzt online: Mai 29, 2021 - Geändert am 3. Dezember 2021 um 07:03
Guten Tag,

ich habe für 2020 eine Steuererklärung eingereicht und habe dort eine recht gute Erstattung erhalten. Dann habe ich mir alles über Taxfix mal für 2019 ausrechnen lassen, die mit einer Erstattung von über 600€ für 2019 ausgegangen sind, daraufhin habe ich diese dann ebenfalls rückwirkend eingereicht.

Dazu muss ich als erstes sagen, dass ich in der Lohnsteuerklasse 1 bin und 2019 von Januar bis Juni noch meine Ausbildung hatte. Diese habe ich im Juni abgeschlossen und habe dann bei einem neuen Arbeitgeber am 1. Juli angefangen.

Jetzt kam natürlich für mich völlig überraschend der Steuerbescheid rein. Plötzlich heißt es, ich soll eine Nachzahlung von fast 800€ tätigen! Hätte ich dies vorher gewusst, hätte ich diese Steuererklärung gar nicht erst eingereicht, da ich sie ja auch nur rückwirkend für 2019 eingereicht habe..
Unter anderem soll ich auch einen Verspätungszuschlag zahlen.

Ich bin komplett überfordert gerade und bin mit meinen 22 Jahren jetzt auch nicht in der Lage, direkt so viel Geld zurückzuzahlen.
Gibt es hier die Möglichkeit, die Steuererklärung zurückzuziehen oder sich vom Finanzamt diese erklären zu lassen?

Danke und liebe Grüße,
Lea