Ex-AG Abfindungssteuer abgezogen aber nicht abgeführt!

Melden
Message postés
1
Date d'inscription
Sonntag Juni 13, 2021
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 13, 2021
-
Guten Tag,
Ende 2018 müsste mir der Ex-Arbeitgeber 10000€ Abfindung per Gerichtsbeschluss zahlen. Ich bekam ca. 6400 davon Netto auf meinem Konto und der Rest ist anscheinend in die dunklen Kanäle versickert! Ich kann diese Summe bei der Steuererklärung nicht berücksichtigen da es keine Daten diesbezüglich bei dem Finanzamt existiert, dennoch schreibt mir das Finanzamt: "eine Abrechnung konnte uns die Firma XY nicht übersenden. Somit ist aus Sicht des Finanzamts keine weitere Veranlassung vorhanden, in diesem Sachverhalt weiter zu ermitteln, da an der Zahlung der Steuerabzugsbeträge durch die Firma XY keine ernsthaften Zweifel bestehen. Sie müssten etwaige Ansprüche auf dem zivilrechtlichen Weg geltend machen. Der Sachverhalt wird somit geschlossen!!?. Wie widersprüchlich kann eine Aussage sein? Entweder hat die Firma die Steuern bezahlt aber wieso Finanzamt keine bekommen hat ist die Frage oder haben sie nicht bezahlt aber warum dennoch keine ernsthafte Zweifeln daran?
Ich habe schon damals über 2000€ Anwaltskosten gehabt aber die Sache mit der Abfindungssteuer fiel mir später bei der Steuererklärung auf! Die Anwältin wollte sich zwar darum kümmern aber sehr motiviert scheint sie nicht mehr zu sein da das Honorar schon geflossen ist! Alle paar Monate verlangt sie nach Rechnung die dann unbeantwortet bleibt! Muss ich jetzt wirklich selber einen Anwalt nehmen damit eine Firma seine gesetzliche Verpflichtungen nach kommt? Ist das nicht die Aufgabe des Finanzamts sich um solche Fälle zu kümmern!?
Gruß