Zählt auch ein mündlicher Untermietvertrag als Vertrag?

Hoppe - 21. September 2021 um 16:37
Eine Frage zum Mietrecht: Ein Mieter überlässt seine Wohnung einer anderen Person (Untermieter), von der er wiederum Miete erhebt. Zählt das auch als mündlicher Mietvertrag? Wie verhält es sich, wenn der Untermieter Anspruch auf Sozialleistungen hat, diese aber nicht erhält, eben weil er keinen Mietvertrag vorlegen kann?