Mehrere Berufe, freie Gestaltung, beste finanz. Kombination?

Melden
-
Hallo Zusammen, folgende Ausgangslage:

- Ehepaar mit eigener GmbH
- Frau alleinige Gesellschafterin (100%)
- Ehepaar beide Geschäftsführer (Mann im Angestelltenverhältnis)

- Aufgrund fehlender Auslastung der eigenen GmbH: Mann möchte anderen bzw. weiteren Hauptberuf aufnehmen, jedoch nach Möglichkeit weiterhin den Geschäftsführerstatus in der GmbH behalten (Gehalt und offizielle Arbeitsstunden in eigener GmbH nebensächlich)
- Neuer Hauptberuf ebenfalls im Angestellenverhältnis ca. 20-30 Std/Woche geplant


- Wie ist die beste finanzielle Gestaltung beider Berufe, um am besten Steuerklasse 6 vermeiden zu können (ist das überhaupt möglich?)?

- Wie soll der bestehende Vertrag als Geschäftsführer umgestaltet werden, damit dies rechtlich passt? (Arbeitszeitschutzgesetz + weiterhin plausibler Geschäftsführerstatus)