DER SPIEGEL als E-Paper im Abo

Stellen Sie Ihre Frage
Zeitungen gibt es heutzutage fast alle auch als E-Paper im Abonnement. Das E-Paper von DER SPIEGEL entspricht dem wöchentlich erscheinenden Magazin, ist aber nur eine digitale Version im PDF-Format.


Wie erhält man das E-Paper von DER SPIEGEL?

Das E-Paper von DER SPIEGEL, also das Magazin im PDF-Format, kann separat im Abo bezogen werden oder als Zusatz innerhalb eines Abonnements SPIEGEL digital, das auch Zugriff auf SPIEGEL DAILY bietet. Den Abschluss eines Digital-Testpakets oder eines Digital-Jahresabos belohnt der Verlag mit einer attraktiven Prämie. Für das reine E-Paper-Abo gibt es keine Ermäßigung für Studenten.


Die Registrierung, um den SPIEGEL als E-Paper lesen zu können, erfolgt über diesen Link. Als Abonnent melden Sie sich dann mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an. Nach dem Login haben Sie im Abonnenten-Bereich Zugriff auf die reine PDF-Fassung des SPIEGEL, die nach der Speicherung auch offline verfügbar ist. Die erworbenen Ausgaben finden Sie unter dem Menüpunkt Mein SPIEGEL > Meine Einkäufe. Eine Demoversion des SPIEGEL-E-Papers können Sie hier kostenlos testen.

Um das E-Paper auf Ihrem Gerät, zum Beispiel auf einem PC oder iPad, lesen zu können, brauchen Sie den kostenfreien Adobe Acrobat Reader. Das Programm können Sie hier bei CCM High Tech herunterladen.

Kündigung eines Abos von DER SPIEGEL als E-Paper

Die Bezugsgebühren werden pro Halbjahr abgerechnet. Eine Mindestlaufzeit gibt es allerdings nicht und der Bezug ist jederzeit zur nächsterreichbaren Ausgabe kündbar. Wenn Sie kündigen, erhalten Sie das Geld für bezahlte, aber noch nicht freigeschaltete Ausgaben zurück.


Die Kündigung können Sie ganz einfach online über das Abonnenten-Portal erledigen. Loggen Sie sich ein und gehen Sie auf Mein SPIEGEL > Meine Abos > Service > Kündigung.

Foto: © SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.