Kleidungskodex

Walter - 1. Oktober 2011 um 22:38 - Letzte Antwort:  gomera
- 1. Oktober 2011 um 22:39
Seit gegrüßt!

Wenn jemand möchte so beantworte er bitte folgende Frage: mein Arbeitgeber (ich arbeite in einem Callcenter - also Kundenkontakt ausschließlich per Telefon) mag keine Kleidung aus Jute oder Hanf. Daher verbietet er mir vehement mit solchen Klamotten zur Arbeit zu kommen. Ich kann etwas anderes aber moralisch nicht vertreten und stehe daher vor einem ernsten Konflikt: Job oder Überzeugung.

Es wäre schön, wenn mit jemand eine hilfreiche Antwort schreiben könnte.

Vielen Dank bereits jetzt!
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Antworten
0
Bewertung
Grüß dich

aus meiner Sicht darf ein Arbeitgever zwar generell schon Kleidungsvorschriften machen, wenn man z.B. in einer Bank Kundenberater ist oder besondere Sicherheitskleidung tragen muss.

In deinem Fall halte ich es aber für Quatsch, dass er dir das vorschreibt. Schließlich bist du überhaupt nicht im visuellen Kundenkontakt. Und selbst dann wäre es sehr zweifelhaft, dass er das darf.
Antwort von gomera kommentieren