Erbe und baldige Scheidung? [Gelöst]

- - Letzte Antwort:  JAMES - 25. Oktober 2011 um 10:56
Guten Tag,


Meine Frau und ich trennten uns vor paar Monaten. Die letzte Scheidungssitzung wird in 02 Monaten stattfinden.
Nun habe ich vor 03 Wochen eine Tante verloren , die mir eine Lebensversicherung im Wert von 50.000 Euro vererbt hatte. Jedoch wollte ich bisher kein Papier unterschreiben , denn ich will ja nicht dass meine " Frau " es mitbekommt . sonst wird die Erhöhung ihres monatlichen Unterhaltes erhöhen wollen.
Mein Anwalt ist der Meinung , ich solle unterschreiben und kein Gedanken drüber machen.
Was meint ihr denn dazu ? Auf Antworten freue ich mich und bedanke ich mich im Voraus.
Lieben Gruß
Mehr anzeigen 

2 Antworten

0
Danke
Hi !

Sollten Sie sich für die Trennung der Gütergemeinschaft entschieden haben , sollen Sie sich den Kopf nicht darüber zerbrechen . Denn es ist persönliche Sache was geerbte zu werden.
Ihr " Frau " kann jedoch einen höheren Unterhalt anfordern , sollte sie davon mitbekommen.
An ihrer Stelle würde ich unterschreiben , es jedoch für mich behalten.
Gruß
Antwort von Vogel kommentieren
0
Danke
Hallo Vogel!


Zum Glück haben wir uns für die Trennung der Gütergemeinschaft entschieden . Ja ! ich werde auf jeden Fall auf dich hören und sie nicht davon wissen lassen.
Danke nochmal !
L.G
Antwort von JAMES kommentieren