Kann sie gegen mich gerichtlich vorgehen? [Gelöst]

- - Letzte Antwort:  KA0320 - 27. Januar 2012 um 08:53
Guten Tag,

meine 20 jährige Tochter . Sie ist Studentin und ist vor Kurzem mit ihrem Freund gegen meinen Willen ausgezogen. Er ist Fest-eingestellt bei einem Unternehmen.
Da ich ALG II Empfängerin bin und 03 Kinder zu unterhalten haben , kann ich sie nicht mehr finanziell unterstützen.
Kann sie gegen mich gerichtlich vorgehen?
Ich danke euch für eure Hilfe im Voraus.
L.G
Mehr anzeigen 

1 Antwort

0
Danke
hallo
sie kann nur soweit gegen sie vorgehen wie auch ansprüche bestehen
wenn sie arbeitslosengeld erhalten dann denke ich nicht, dass sie sonderlich viel unterhalt von ihnen einklagen kann

sie soll mal einen bafög antrag stellen, der wird ihr bei dieser situation bestimmte gewährt
Hallo Nickor! Hab den schönsten Dank für deine schnelle Rückmeldung und für deinen Hinweis... Ich sage ihr Bescheid.
L.G
Antwort von nickor kommentieren