Scheinbar hat sie viel zu viel gekriegt.hmmmm

- - Letzte Antwort: Katarina02
Beiträge
223
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
- 2. Mai 2012 um 15:52
Guten Tag,
meine 88 jährige Mutter hat eben ein Schreiben von " service fiscal " ( französische Finanzamt) bekommen , in dem es steht , dass sie Steuereinträge in Frankreich zu bezahlen hat.
Ich muss erwähnen , dass sie französischer Herkunft ist. Da sie sehr jung in Ihrem Land gearbeitet hat , hätte sie scheinbar 1032 Euro pro Jahr zu viel gekriegt.
Hierzulande kriegt sie nur die Witwenrente von meinem verstorbenen Vater.(etwa 500 Euro monatlich).
Weder meine Mutter noch ich können diesen Beiträge bezahlen? Was kann man in dem Falle tun? Hattet ihr vielleicht einen Rat für mich parat?
Vielen Dank für jeden Tipp im Voraus.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
223
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
0
Danke
Hallo!
Setze euch mit dem Bundesfinanzamt in Verbindung und kläre die Gelegenheit mit denen ab. Ich nehme an , ihr würdest alles schriftlich + Nachweise zuschicken.
Aus Erfahrung sage ich dir , deine Mutter soll Insolvenz melden , so wäre sie keineswegs dazu verpflichtet , einen Cent zurückzuzahlen)))
Antwort von Katarina02 kommentieren