Wie man sich im Notfall absichern? [Gelöst]

Melden
Message postés
76
Date d'inscription
Dienstag September 4, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 10, 2015
-
Liebe Oma
Message postés
76
Date d'inscription
Dienstag September 4, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 10, 2015
-
Gruess Gott liebe Comunity,

Lacht mich bitte nicht aus, befinde mich- meinem Psychiater zufolge in einem depressiven Zustand, doch ich meine es jetzt todernst wenn ich euch beichte, dass meine Angst vor der sogenannten Alzheimer Krankheit vom Tag zum anderen größer wird. Ich bin auch nicht die Jüngste. Nun will ich euch gefragt haben, wie ich mich nach einem irgendwelchem Unfall ( Unfall, Behinderung , Alzheimer oder wie auch immer) absichern soll/ kann. 02 Töchter / 03 Brüder/ 01Schwager und 05 Enkelkinder; 03 davon sind minderjährig. Mein Testament habe ich schon notariell beglaubigen lassen. Falls ihr das wissen möchtet. Es geht nur um mich. Vielen Dank!

3 Antworten

Hallo, liebe Oma,

mir ist nicht ganz klar, wogegen Sie sich absichern wollen.

Meinten Sie eine sog. Vorsorgevollmacht für den Fall Ihrer Geschäftsunfähigkeit?

Wenn es darum geht, würde ich mich von einem Notar beraten lasssen.

Erste Informationen finden Sie auf der Webseite der Bundesnotarkammer in der Rubrik "Bürgerservice" "Notfallvorsorge".

https://www.bnotk.de/Buergerservice/Informationen/Vollmacht/index.php
Message postés
76
Date d'inscription
Dienstag September 4, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 10, 2015
2
Vielen Dank S.H für Ihren Tipps. Haargenau. Für den Fall der Geschäftsunfähigkeit / Krankheit will mein Leben absichern; sprich mal : wer um mich sorgen wird, um meine Geschäfte und so-weiter. Aber Ihr Link hilft mir viel weiter. Danke. lieben Dank.Gott soll Sie segnen.
Message postés
76
Date d'inscription
Dienstag September 4, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 10, 2015
2
Guten Tag zusammen vor allem an Frau /Herr S.H!

Ich mir jetzt sicher , dass ich eine Vorsorgevollmacht verfassen soll. Nach Absprache mit meine beiden Töchtern und meinen Bruder damit beauftragen für mich zu sorgen, sollte es eines Tages zum Notfall kommen. ( Never say never wie man es im Englischen schon sagt). Nun bräuchte ich mal ein Muster hierfür. Kann mir jemand schon dabei helfen?