Auf Oldtimer spekulieren?

Gelöst
olepapa - 29. Mai 2018 um 16:35
Blumenstrauss
Message postés
7
Date d'inscription
Samstag Oktober 27, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 27, 2018
- 27. Oktober 2018 um 21:51
Ich habe mein Auto schon nun eine längere Zeit und überlege, ob ich ihn weiter behalten soll, bis er zum Oldtimer wird. Macht das in euren Augen Sinn oder ist das keine gute Investition?

5 Antworten

Orinis
Message postés
1
Date d'inscription
Mittwoch Mai 30, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 30, 2018
1
Geändert am 17. Juli 2018 um 18:10
Also eine Investition würde ich das nicht unbedingt nennen. Klar, du kannst dadurch eventuell Gewinn machen, aber da spielen ein paar Faktoren rein, die du nicht so gut beeinflussen kannst (unvorhergesehener Unfall). Wenn du ihn also eh behalten möchtest, dann mach das, versichere ihn aber am besten. Wenn nur der Gedanke der Investition im Vordergrund steht, dann würde ich mir eine sinnvollere Inivestition suchen.
1
muffini
Message postés
106
Date d'inscription
Mittwoch Februar 28, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 8, 2022
4
24. Juni 2018 um 18:00
Das kommt ganz auf das Auto an. Ich habe im Bekanntenkreis ein paar Leute, die ältere Autos als Liebhaberstücke behalten haben und selbst die selteneren Stücke mit einem Alter von guten 30 oder 40 Jahren würden beim Verkauf zwar ein paar Tausend Euro bringen, aber mehr auch nicht.

Grundsätzlich spricht aber, sofern du den Platz hast dein Auto umsonst oder sehr kostengünstig zu lagern, aber nichts dagegen das Auto herumstehen zu lassen und abzuwarten. Ich würde bei einem Auto, das jetzt noch kein New- oder Oldtimer ist, allerdings nicht darauf spekulieren, dass das noch einmal großartig im Wert steigen wird.

Über was für ein Auto sprechen wir denn und in welchem Zustand (Rost etc.) ist es denn?
1
Dreisatz
Message postés
31
Date d'inscription
Dienstag März 13, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 29, 2018
4
29. Juni 2018 um 07:41
Kommt drauf an, was es für ein Auto ist.

Lg
0
Luisa_Fi
Message postés
63
Date d'inscription
Donnerstag Januar 4, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 17, 2018
6
16. Juli 2018 um 08:40
Finde ich super, du musst eben nur auf den Zustand des Autos achten. Außerdem musst du es wirklich gut pflegen. Umso älter und umso besser der Zustand, umso mehr steigt das Auto im Wert. Ich würde es behalten und noch warten mit dem Verkauf, außer es fängt langsam an zu rosten oder ähnliches.

LG!
0
muffini
Message postés
106
Date d'inscription
Mittwoch Februar 28, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 8, 2022
4
12. September 2018 um 20:44
Dass ältere Autos zwangsläufig mehr wert sind, als jüngere Autos, kann man so nicht unbedingt verallgemeinern. Es kommt ja immer auch darauf an wie häufig das Auto damals, als es neu war, war, wie viele Stück es jetzt noch gibt und wie hoch der Wert bei Sammlern ist.

Wenn das Auto nicht mehr oder nur mehr im Sommer gefahren werden soll, kommt nicht nur die Pflege dazu, es wird auch Platz benötigt um das Auto gut abstellen und lagern zu können. Sofern man selbst keine Stellplätze hat, muss man sich auch mal ausrechnen, ob es sich finanziell lohnt einen Parkplatz für ein Auto zu mieten, das vielleicht mit Glück mal etwas wertvoller werden kann.
0

Haben Sie die Antwort, die Sie suchen, nicht gefunden?

Stellen Sie Ihre Frage
Blumenstrauss
Message postés
7
Date d'inscription
Samstag Oktober 27, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 27, 2018
4
27. Oktober 2018 um 21:51
Ich glaube auch, dass du das von dir persönlich abhängig machen musst.. Magst du das Auto denn noch eine längere Zeit fahren? Oder hast du doch mal wieder Lust auf was Neues?

Außerdem sollte das Auto in einem guten, gepflegten Zustand sein, sonst ist der Wiederverkaufswert wahrscheinlich nicht so hoch wie erhofft.

Liebe Grüße
Blumenstrauss

--
0