Kostenfreies Muster für eine Honorarrechnung

Stellen Sie Ihre Frage
Wer selbständig tätig ist, muss in der Regel selbst eine Rechnung über seine Honorare stellen. Hier erfahren Sie, wie man eine solche Honorarrechnung stellt - mit einer kostenlosen Vorlage zum Kopieren.


Wer stellt Honorarrechnungen?

Freiberufler wie Ärzte, Heilpraktiker, Anwälte, Steuerberater, Künstler, Dozenten, Übersetzer und Journalisten arbeiten in der Regeln auf Honorar-Basis. Um die Honorare für ihre Leistungen zu erhalten müssen sie Rechnungen ausstellen. Als Freiberufler gilt, wer hauptberuflich oder nebenberuflich selbständig tätig ist und kein Gewerbetreibender ist.

Anforderungen für eine Honorarrechnung

Honorarrechnungen von Freiberuflern müssen in Bezug auf Buchhaltung, Umsatzsteuer und Ausweisen der Mehrwertsteuer bestimmte Anforderungen erfüllen. Dies dient vor allem der Berechnung der Steuern, aber auch der Sicherung von Mindestlöhnen und Qualität der Leistungen. In Bezug auf die Umsatzsteuer muss die Rechnung formal dem § 14 Umsatzsteuergesetz (UStG) entsprechen.

Eine Honorarrechnung muss normalerweise neben dem vollständigen Namen von Leistungserbringer und -empfänger die folgenden Angaben enthalten: Umsatzsteueridentifikationsnummer, Steuernummer, fortlaufende Rechnungsnummer, Ausstellungsdatum, Zeitpunkt der Leistungserbringung oder Lieferung, genaue Beschreibung der Leistung bzw. gelieferten Ware, das Honorar aufgeschlüsselt nach Steuersätzen bzw. mit dem Hinweis auf Steuerbefreiung sowie einen Hinweis auf die Steuerschuld des Leistungsempfängers.

Umsatzsteuer ausweisen oder nicht?

Freiberufler sind grundsätzlich dazu verpflichtet, die Umsatzsteuer auszuweisen, egal ob sie auch Gewerbetreibende sind oder nicht. Es reicht, dass die selbständige Tätigkeit der Gewinnerzielung dient und dauerhaft angelegt ist.

Als sogenannter Kleinunternehmer kann man sich allerdings von der Umsatzsteuer befreien lassen, wenn man innerhalb eines Kalenderjahres weniger als 50.000 Euro Umsatz erzielt hat. Gänzlich steuerfrei bleibt ein Honorar für nebenberuflich tätige Privatpersonen, wenn es sich um eine einmalige Leistung handelt, deren Honorar weniger als 730 Euro beträgt.

Muster für eine Honorarrechnung

Hier finden Sie eine kostenfreie Vorlage für Ihre Honorarrechnung, die Sie kopieren und zum Beispiel in Word ausdrucken können. Tragen Sie einfach Ihre Tätigkeit und Honorare ein.


Honorarrechnung



Vor- und Nachname des Leistungserbringers
Straße und Hausnummer
PLZ Ort
Telefonnummer
Umsatzsteueridentifikationsnummer
Steuernummer
(falls vorhanden Kundennummer)


Vor- und Nachname des Leistungsempfängers
Straße und Hausnummer
PLZ Ort

Ort, Datum

.

Rechnungsnummer

Betreff: Rechnung für meine Leistungen als _______


Sehr geehrte Damen und Herren,

für meine gemäß Auftrag geleistete Tätigkeit als _______ am __.__.20__ im Zeitraum von ____ bis ____ Uhr sowie am __.__.20__ im Zeitraum von ____ bis ____ Uhr erlaube ich mir, die folgenden Honorare zu berechnen:

Beschreibung der DienstleistungNettobetragzzgl. 19 % MwSt.Gesamtbetrag
________________
________________

Alle Beträge sind in Euro. Der Rechnungsbetrag ist ohne Abzug zahlbar bis zum __.__.20__ auf mein Konto (IBAN: _______ , BIC: _______ ).

Mit freundlichen Grüßen,
_______ [handschriftliche Unterschrift]


Foto: © tunedin123 - 123RF.com