Konto bei der Targobank auflösen

Stellen Sie Ihre Frage
Wenn Sie Ihr Konto bei der Targobank auflösen wollen, müssen Sie Ihre Kündigung schriftlich an die Targobank schicken oder in einer Filiale abgeben. Hier finden Sie ein Musterschreiben für die Kündigung eines Targobank-Kontos.


Recht des Kunden auf Kündigung

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Targobank regeln zum Kündigungsrecht des Kunden Folgendes:

Ist keine Laufzeit oder keine abweichende Kündigungsregelung vereinbart, kann der Kunde die gesamte Geschäftsverbindung oder einzelne Geschäftsbeziehungen jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen.


Wenn der Kontosaldo positiv ist, kann der Bankkunde die Überweisung seines Bankguthabens auf ein anderes Konto verlangen.

Bei der Kündigung müssen Sie Ihre Kreditkarte oder EC-Karte zurückgeben. Das können Sie entweder in Ihrer Filiale oder per Einschreiben erledigen.

Kontaktdaten des Targobank-Kundenservice

Postanschrift:
Targobank AG & Co. KGaA
Kasernenstr. 10
40213 Düsseldorf

Telefonnummer: 0211-90020111
Faxnummer: 0211-89841222

E-Mail: kontakt@targobank.de

Sie können die Targobank auch über ein Kontaktformular erreichen.

Vorlage für eine Kündigung eines Targobank-Kontos

So können Sie Ihr Kündigungsschreiben formulieren.


Kontoauflösung Targobank



Vor- und Nachname des Kunden
Straße und Hausnummer
PLZ Ort
Telefonnummer


Targobank AG & Co. KGaA
Kasernenstr. 10
40213 Düsseldorf

Ort, Datum


.

Betreff: Kündigung meines Bankkontos mit der Kontonummer _______


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit löse ich mein oben genanntes Bankkonto auf und kündige alle zugehörigen Leistungen.

Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung schriftlich und überweisen Sie mir das restliche Bankguthaben auf das folgende Bankkonto:

Kontoinhaber: _____ _______
IBAN: _______
BIC: _______

Mit freundlichen Grüßen,
_______ [handschriftliche Unterschrift]


Foto: © Targobank AG & Co. KGaA.