Marklercourtage

Melden
-
 lady D -
Guten Tag. Ich erwäge ein Haus zu kaufen.
Allerdings möchte ich ungern einige Tausend € einem Makler in den Rachen werfen.
Mein Traumobjekt wird aber vermakelt. Gibt es einen Weg diese unangenehme Zahlung zu umgehen?
Danke Ihnen.

1 Antwort

Wenn Sie die Adresse vom Makler haben, dann führt kein Weg daran vorbei.
Wenn Sie aber anderweitig, oder z.B. durch ein Inserat des Eigentümers auf die Wohnung aufmerksam geworden sind, dann müssen Sie wohl keinen Maklerlohn entrichten.
Schönen Tag noch.