Kleiner Fehler mit großen Folgen

Melden
-
Message postés
444
Date d'inscription
Montag Oktober 11, 2010
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 3, 2012
-
Guten Tag,

ich habe einen Anhalter mitgenommen auf der Strecke Berlin-Weimar. Nach 50km habe ich eine Sekunde nicht aufgepasst und habe einen Unfall gebaut. Mein Mitfahrer hat sich den Arm gestaucht und viele Prellungen davongetragen.
Ich hatte nur eine leichte Gehinerschütterung.
Jetzt das Problem: meine Versicherung greift nicht für den Mitfahrer.

Muss ich jetzt die gesamten Behandlungskosten aus meiner eigenen Tasche bezahlen?



Vielen Dank.

1 Antwort

Message postés
444
Date d'inscription
Montag Oktober 11, 2010
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 3, 2012
5
das ist davon abhängig, ob sie grob oder leicht fahrlässig gehandelt haben

wenn es leichte fahrlässigkeit war und die versicherung nicht greift, wurde von manchen gerichten schon eine haftungsmilderung bejaht

in diesem falle müssten sie nicht zahlen

das ist aber - wie gesagt - stark von den genauen umständen abhängig