Eingabe der Kinderzahl?Vorteilhaft?

- - Letzte Antwort:  kARMEN - 22. November 2011 um 15:21
Guten Tag,

Mir ist es zu Ohren gekommen , dass man im Lebenslauf die Eingabe der Kinderzahl vorteilhaft wäre. So wüsste der AG im voraus dass die Familie vollständig wäre.
Stimmt es wirklich ? Soll ich immer bei der Bewerbungen erwähnen , dass ich schon mal 05 Kinder habe?
Ich danke euch für eure Orientierung im Voraus.
L.G
Mehr anzeigen 

2 Antworten

0
Danke
hallo
was meinst du mit "vollständigkeit"?

ich kenne es eher so, dass bewerber abgelehnt werden, weil sie zu viele kinder haben, auch wenn das sehr traurig ist

denn für einen arbeitgeber bedeuten fünf kinder auch, dass oft mal eines krank ist und der arbeitnehmer dann zu hause bleibt. das passt vielen arbeitgebern natürlich nicht in den kram, auch wenn es sozial nicht in ordnung ist.

also eher vorsichtig sein
Antwort von parky kommentieren
0
Danke
oh oh oh! Also aus diesem Sichtwinkel habe ich die Sache nicht in Betracht gezogen . Eher an Schwangerschaft , Mutterschaftsurlaub usw habe ich gedacht . Dann lasse ich lieber das Ganze aus.
Vielen Dank H/F Parky für die schnelle und kluge Rückmeldung.
MFG
Antwort von kARMEN kommentieren