Miserable Lage und keine staatliche Hilfe?

Verwirrte 4 fach Mutter - 29. November 2011 um 09:01
marlene.w Message postés 67 Date d'inscription Donnerstag November 3, 2011 Status Mitglied Zuletzt online: März 29, 2013 - 29. November 2011 um 13:57
Guten Tag,

hiermit schildere ich euch mein Problem , in der Hoffnung mir wird eine Tür geöffnet.
ich bin eine alleinerziehende Frau von 4 Kindern. Da ich falsche Angaben bezüglich meines Abkommens abgabt , wurde ich von Zahlungssperre betroffen. Ich bekomme daraufhin kein einzige staatliche Hilfe. Nun bin ich in miserablen Lage und bitte um Hilfe.
Vielen Dank im Voraus.
L.G

1 Antwort

marlene.w Message postés 67 Date d'inscription Donnerstag November 3, 2011 Status Mitglied Zuletzt online: März 29, 2013 2
29. November 2011 um 13:57
Guten Tag !
Ja, es ist leider so ; Sie müssten doch ihrer Taten bewusst sein , bevor Sie falsche Angaben gemacht haben. Jetzt müssen ihre Kinder darunter leiden. Nun bleibt es ihnen nur üblich, sich eine Arbeit zu schaffen oder sich ans Familiengericht zu wenden, den Vater eurer Kinder zur Bezahlung des Unterhaltes eurer Kinder zu zwingen. Eine weitere Lösung wäre Notrufspenden (bei der Religionsgemeinschaften: Kirchen, Moscheen)einzusammeln.
Trotz allem viel Glück wünsche ich dir.
mfG
0