Aus Versehen zurück geschickt [Gelöst]

tillmann - 28. Dezember 2011 um 16:05 - Letzte Antwort:  silke09
- 28. Dezember 2011 um 16:05
Guten Tag,
Ich habe aus Versehen ein Gerät zu Amazon zurückgeschickt, das nicht kaputt war. Wir hatten nur einen kurzen Stromausfall und das habe ich nicht gemerkt. Jetzt ist das Ding wieder bei denen und ich habe mein Geld wieder. Kann ich jetzt einfach stillhalten und nichts sagen oder muss ich das offenlegen?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
1
Danke
Ich denke, dass es davon abhängig ist, ob du innerhalb des Rückgabezeitraumes warst (dann ist es amazon egal aus welchem grund du widerrufst) oder nicht (dann hast du den vertrag zu ungunsten von amazon rückabgewickelt und ein mägelgewährleistungsrecht geltend gemacht was du gar nicht hattest) das könnte betrug sein (ich weiß aber nicht, ob fahrlässigkeit beim betrug auch durch das stgb unter strafe gestellt wird, musst du mal selber nachgucken)

Danke silke09 1

Reden Sie mit Kommentar hinzufügen

CCM hat diesen Monat 8 Benutzern geholfen

Antwort von silke09 kommentieren