Buch & Freiheit

- - Letzte Antwort:  HUBER - 2. Januar 2012 um 11:35
Guten Tag,

ich bin dabei ein Buch über Beziehungsprobleme zu schreiben , welches ich veröffentlichen werde.
Nun meine Thesen zu verfassen stürze ich dabei auf die Probleme , die ich in meinem Umkreis bekommen hatte. Meine Bekannte , Freunde werden sicherlich-erweise wissen , dass sie die besagten Personen sind. Nun haben sie denn das Recht mich deswegen anzuklagen ?
PS: ich werde natürlich keine Namen erwähnen.
Ich danke euch für eure Hilfe im Voraus.
mfG
Mehr anzeigen 

1 Antwort

0
Danke
Hallo, solange du weder Namen noch Details, die sie identizifierbar machen würden (Adresse, Telefonnummer usw.) veröffentlichst, haben sie keine Handhabe gegen dich. Du kannst das Buch also ruhig veröffentlichen.
Hallo tschaikowsky!
Vielen Dank für deine beruhigende Nachricht!
L.G
Antwort von tschaikowsky kommentieren