Muss ich ihm die Einzahlung zurückzugeben?

- - Letzte Antwort:  Züchter - 30. Januar 2012 um 09:36
Guten Tag,

ich bin Welpen Züchter von Beruf.
Ein Kunde hat eine Welpe bestellt und eine Einzahlung eingezahlt.
Eben habe ich eine Mail von ihm bekommen , indem er meinte , er hätte den Kaufvorgang abgebrochen und will seine Einzahlung haben.
Bin ich rechtlich dazu gezwungen ihm die Einzahlung zurückzugeben? Er hätte sie seit einem Monat bestellt und habe dadurch andere Verkaufsmöglichkeiten verloren.
Was soll ich tun ?
Ich danke euch für eure Hilfe im Voraus.
L.G
Mehr anzeigen 

1 Antwort

0
Danke
Guten Tag. Haben Sie den Vertrag denn erfüllt oder wie ist das gelaufen?

Wenn Sie die Zahlung erhalten haben und keinen Welpen geliefert haben, müssen Sie den Betrag natürlich zurückzahlen. Wenn er den Kaufvertrag wirksam angefochten hat oder zurücktreten konnte dann natürlich auch.
Dazu wäre aber wichtig zu wissen warum er sein geld zurück möchte
HI!
Danke der Rückmeldung. Er meint, er hätte kein Interesse mehr daran.
Welpen hätte ich ihm geliefert, wenn er den Rest des Beitrages bezahlt hätte.
Antwort von Linea kommentieren