Mein Fall ist bisschen kompliziert

- - Letzte Antwort:  bitte bitte - 30. Januar 2012 um 09:49
Guten Tag,
mein Fall ist bisschen kompliziert . Daher bitte ich euch um Geduld;
Ich bin letzten Monat 16 Jahre alt geworden. Meine 13 jährige Freundin war schwanger von mir. Wir haben heimlich ein Kind auf der Welt gesetzt , die jetzt mit mir ist. Wir sind bei einem Freund. Er weiß von uns Bescheid. Meine Freundin ist Ausländerin . Ihr Vater kann sie nach ihr Heimat abschieben , wenn er von der Sache wüsste. Meine Familie ist streng , sie wird nie mein uneheliches Kind akzeptieren. Ich bin als Vater für mein Kind zuständig. Aber ich bin Schüler , hab kein Einkommen, ich muss zur Schule und muss auf mein Kind aufpassen.
Was soll ich nun tun?
Ich bitte euch dringend um Hinweise , Ratschläge , Tipps.
Lasst mich bitte nicht im Stich.
Vielen Dank im Voraus.
Mehr anzeigen 

1 Antwort

0
Danke
Hallo. Das ist wirklich eine verzwickte Situation. Welche Ideen sind dir den nselbst gekommen? Es wäre bestimmt gut, wenn du deine Gedanken hier schreibst, damit wir zusammen darüber sprechen können ob das was du vor hast sinnvoll ist oder nicht.

Wenn du dich wirklich an niemanden wenden kannst, der dich langfristig unterstützt, fällt mir als Einkommensquelle leider nur noch das Sozialgeld ein.
Kindergeld solltest du/solltet ihr aber auf jeden Fall mal beantragen, das sind schon mal knapp 200€ im Monat.
Hallo Kugler!!!
Hab Tausend Dank dafür, dass du die die Mühe gemacht hat und du mir weiterhelfen willst. ICH WERDDE meine Tochter mit ins Sozialamt gehen und das Sozialgeld beantragen.
Lieben Gruß
Antwort von kugler kommentieren