Sperrzeit vermeiden!!!

- - Letzte Antwort:  LABELLO - 6. Juli 2012 um 13:29
Guten Tag,
mein Chef hat mich praktisch zur Kündigung gezwungen, denn ich lass mich sehr oft krank schreiben. Das bin ich auch. Es geht ja nicht auch darum , dass ich verfälschte ärztliche Attests vorliege.
Wie kann ich dies beim AA nachweisen , eine Sperrzeit umzugehen?
Ich danke euch , dass ihr mein Problem gelesen und hoffentlich gelöst zu haben.
Viele Grüße
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

0
Danke
Du hättest daran viel früher denken sollen. Jetzt ist es voll schwer nachzuweisen , dass dein Chef dich dazu gezwungen hätte, Kündigung einzureichen... Ich gehe davon aus , dass du keine Zeuge hast oder ? Selbst wenn bist du diejenige die dein Kündigungsschreiben unterschrieben hast..
Antwort von LABELLO kommentieren