Verteilung Erhaltungsaufwand § 82a ESTDV

bobbl 1 Beiträge Freitag Dezember 7, 2012Mitglied seit: Dezember 7, 2012 Zuletzt online: - 7. Dezember 2012 um 18:12 - Letzte Antwort: Janine01 1388 Beiträge Montag Oktober 10, 2011Mitglied seit:ModeratorStatus November 13, 2015 Zuletzt online:
- 14. Dezember 2012 um 10:52
Guten Tag,
Erhaltungsaufwand kann auf 2 - 5 Jahre verteilt werden. Bin ich an den im ersten Jahr vorgenommenen Ansatz von 50 % des E. auch im zweiten Jahr gebunden, oder kann ich dann wegen veränderter Einkommens-Situation auch 25 % oder sogar weniger ansetzen?
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Antworten
Janine01 1388 Beiträge Montag Oktober 10, 2011Mitglied seit:ModeratorStatus November 13, 2015 Zuletzt online: - 14. Dezember 2012 um 10:52
-1
Bewertung
Hallo!

Erhaltungsaufwand ist abzugrenzen von den Anschaffungskosten und den Herstellungskosten.
*Erhaltungsaufwand: Aufwendungen zur Erhaltung oder Wiederherstellung der Substanz oder der Verwendungs- oder Nutzungsmöglichkeit eines Vermögensgegenstandes oder Wirtschaftsguts.
*Anschaffungskosten:
Aufwendungen zur Versetzung eines Vermögensgegenstandes oder Wirtschaftsguts in einen betriebsbereiten Zustand (§ 255 Abs. 1 Satz 1 HGB).
*Herstellungskosten: Aufwendungen zur Substanzerweiterung oder wesentlichen Verbesserung eines Vermögensgegenstandes oder Wirtschaftsguts über seinen ursprünglichen Zustand hinaus (§ 255 Abs. 2 Satz 1 HGB).
Antwort von Janine01 kommentieren