Kilometerpauschale bei der Lohnsteuer geltend machen?

Speedy - 10. Dezember 2012 um 22:16
Donia Tabboubi Message postés 1406 Date d'inscription Montag Oktober 10, 2011 Status Mitglied Zuletzt online: Juni 3, 2022 - 11. Dezember 2012 um 10:02
Guten Tag,

Mein Arbeitgeber möchte mir statt 200 Euro brutto auf den Arbeitslohn lieber 100,00 Euro netto als Kilometerpauschale zahlen. Klar für ihn ist das günstiger, da er die Lohnnebenkosten nicht hat. Er meint, da hätte ich mehr davon, meine Frage:

Wenn ich doch eher zu den 200,00 brutto auf das Gehalt tendiere, kann ich doch auch noch die Kilometerpauschale beim Lohnsteuerjahresausgleich geltend machen?

Wenn ich die 100,00 Euro Kilometerpauschale annehme, kann ich wahrscheinlich die Kilometer nicht mehr bei der Lohnsteuer geltend machen?

Ich soll mich bis morgen entscheiden. Was soll ich tun???

1 Antwort

Donia Tabboubi Message postés 1406 Date d'inscription Montag Oktober 10, 2011 Status Mitglied Zuletzt online: Juni 3, 2022 184
11. Dezember 2012 um 10:02
Hallo!

An deiner Stelle würde ich die Pendlerpauschale ausrechnen wollen: ( hier ist der Link zum Pendlerpauschale Rechner: 2012/2013 : https://www.imacc.de/fahrtkosten-rechner-entfernungspauschale-berechnen/ im Lichte des Ergebnisses werde ich mich entscheiden wollen... Ich weiß überhaupt nicht , welche Strecke Sie fahren aber man bekommt ab dem 21. Kilometer, 30 Cent pro Kilometer vom Finanzamt zurück.
0