Zu Unrecht angezeigt

Beiträge
90
Mitglied seit:
Dienstag Juni 4, 2013
Zuletzt online:
November 11, 2015
- - Letzte Antwort: Achim.M
Beiträge
124
Mitglied seit:
Donnerstag November 3, 2011
Zuletzt online:
Juni 20, 2014
- 30. August 2013 um 12:00
hallo zusammen!
Folgender Sachverhalt und ich werde versuchen die Lage kurz und bündig zusammenzufassen: ich bin vom Elternhaus abgehauen und meinen Freund geheiratet. Nun hat mein Mann heute eine "Vorladung der Polizei " bekommen , indem es steht , dass er wegen mein "Kidnapping" angezeigt wird( ich gehe davon aus, dass meine Eltern das getan haben). Da sie einmal Blaue Flecken am Arm gesehen haben , beschuldigten sie ihr leidergottes mich verschleppt und geschlagen zu haben. Nun hat er mein Mann 03 Anzeigen im Hals. Was soll ich denn tun? Muss ihm bei dessen Vernehmung beisetzen? Werden die Polizeibeamte Körperliche Untersuchung verlangen?Wenn ja , werde ich sie verweigern können? Sorry , dass ich so viele Fragen stelle , aber niemand von uns kennt sich mit Strafrecht aus und einen Anwalt kann man sich auch zur Zeit nicht leisten.
Wir blicken nicht mehr durch und wir hoffen auf eure Hilfe.
Vielen Dank.^^
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
124
Mitglied seit:
Donnerstag November 3, 2011
Zuletzt online:
Juni 20, 2014
0
Danke
Guten Tag!
Ehrlich gesagt verstehe ich Ihren Panikanfall nicht. Wenn ihr volljährig und dazu verheiratet seid , haben Ihre Eltern nichts zu suchen. Eine körperliche Untersuchung wird nur beim Verbrechensverdacht durchgeführt. Ein Artikel dazu gibt es in: http://www.recht-finanzen.de/faq/1818-korperliche-untersuchung-des-beschuldigten
Keine Sorge. Ihr könnt ruhig aussagen und die Anzeigen nichtig machen.
MfG
Antwort von Achim.M kommentieren