Titel gegen einen Eigentümer bei gemeinsamen Hauseigentum [Gelöst]

Melden
Message postés
1
Date d'inscription
Donnerstag April 3, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
April 3, 2014
-
Message postés
1389
Date d'inscription
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 9, 2020
-
Hallo, meine Weilt steht Kopf: Mein Ehemann und ich sind gemeinsame Eigentümer eines Hauses. Gegen meinen Mann liegt ein Titel vor und aus diesem soll nun in das Haus vollstreckt werden. D.H. das gemeinsame Haus soll versteigert werden, obwohl gegen mich als hälftige Eigentümerin nichts vorliegt. Ist dies möglich??

2 Antworten

Message postés
84
Date d'inscription
Montag Mai 27, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 23, 2015
7
hallo!

Anbei füge ich Ihnen einen Adressenlink zum Bundesverfassungsurteil diesbezueglich Viel Vergnügen mit dem Lesen.
Den "Spaß" beim Lesen hatte ich wirklich. Vielen Dank für Deine Hilfe!
Message postés
1389
Date d'inscription
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 9, 2020
184
Hallo Bergweg!

Es kommt darauf an, in welchem gesetzlichen Güterstand geheiratet wurde. Handelt es in eurem Fall um Ehepartner im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft, dann wuerde die gesetzliche Vermutung des § 1362 Abs. 1 BGB greifen.Mehr dazu finden Sie in diesem Text
Lieben Dank für Deine Hilfe!
Message postés
1389
Date d'inscription
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 9, 2020
184
immer wieder gerne!