AOK-Leistungen rund um die Geburt

Melden
Message postés
84
Date d'inscription
Montag Mai 27, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 23, 2015
-
 frisch gebackerene Mutti -
Guten Abend zusammen! Bezahlt die AOK die Schwangerschaftsgymnastik, Rückbildung, Baby-Massage oder muss ich sie selber zahlen? Es geht um das erste Kind und ich habe gelesen, dass solche Kurse sehr hilfreich sein sollen. Danke

3 Antworten

Vielleicht kommt es darauf an, um welche AOK es sich handelt.

Die AOK NordWest jedenfalls übernimmt alle Kosten für ärztliche Betreuung, Vorsorgeuntersuchungen und die Leistungen einer Hebamme während und nach der Schwangerschaft sowie die Kosten für Schwangerschaftsgymnastik, Geburtsvorbereitungskurse und Rückbildungsgymnastik und die Kosten für Arznei- und Verbandmittel sowie bestimmte Heil-, und Hilfsmittel.

http://www.aok.de/nordwest/leistungen-service/leistungen-mutterschaftsgeld-und-leistungen-bei-schwangerschaft-194835.php

Ich nehme an, dass das bei anderen AOKs ähnlich ist. Einfach mal bei der zuständigen AOK nachfragen.
Message postés
84
Date d'inscription
Montag Mai 27, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 23, 2015
7
@ S.H danke sehr für das Feedback. Es geht um AOK Plus. War heute morgen bei der Kasse und sie haben mich mehr oder weniger beruhigt.
Doch wollen sie auf keinen Fall die häusliche Geburt unterstützen. Würde gerne mein Kind zu Hause gebären. So wird das Kind einen inneren Bezug zur persönlichen Wohnung kriegen. Dürfen Sie es mir verbieten? Also wenn sie mir nur die Hebamme bezahlen, werde ich alle anderen Kosten nicht bezahlt bekommen.

Hallo,

bin bei Barmer. Sogenannte Gesundheitskurse wurden übernommen. Schwangerschaftsgymnastik habe ich gemacht und 80% erstattet bekommen.