Ist der Verkauf von Charge Badesalz in Deutschland legal?

Melden
-
 frisch gebackerene Mutti -
Hallo zusammen,
meine Recherchen sind irgendwie konfus, möchte aber sicher sein, daher wende ich mich an euch. Charge Badesalz fällt unter die Legal Highs heißt es. Wenn ich Charge Badesalz in Deutschland verkaufe, bekomme ich dann rechtliche Probleme?

3 Antworten


Der Hauptbestandteil der Badesalz-Droge ist Mephedron und Mephedron ist laut dem deutschen Betäubungsmittelgesetz verboten. Daher ein klares Nein für die Hauptfrage, ob der Verkauf von Charge Badesalz in Deutschland legal ist.
Message postés
86
Date d'inscription
Mittwoch Mai 8, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 23, 2015
11
Wenn ich diesen Zeitungsartikel diesbezüglich lese, frage ich mich echt, wie man es über's Herz bringen kann, so etwas verkaufen zu wollen. Unfassbar. Ich glaube kaum, dass solche Gifte hierzulande erlaubt sind.
Message postés
73
Date d'inscription
Dienstag April 16, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 5, 2015
9
Abgesehen jetzt von der moralischen Ebene glaube ich, dass der Handel damit gesetzlich verboten ist. Denn es geht hierbei um Wirkstoffe, die unter verbotene Substanzen laut Betäubungsmittelgesetz (BtMG) fallen würden.
Es kommt nicht darauf an, ob etwas unter das BtMG "fallen würde". Es kommt vielmehr darauf an, ob etwas tatsächlich unter das BtMG fällt. Ist eine Substanz nicht in einer der Anlagen zum BtMG aufgezählt, ist der Handel etc. damit eben nicht verboten. Das Problem ist ja, dass das Gesetz der technischen Entwicklung hinterherhinkt. Es passiert immer wieder, dass Substanzen auf den Markt kommen, die Wirkungen wie die verbotenen Rauschmittel haben, aber noch nicht unter das Gesetz fallen.

Wie es sich mit diesem Badesalzkram verhält, will ich nicht überprüfen. Ich schließe mich voll der Meinung von twenty two an.