Unterhalt in der Ausbildung

Costard79 77 Beiträge Donnerstag September 3, 2015Mitglied seit: Februar 11, 2016 Zuletzt online: - 9. Dezember 2015 um 16:37 - Letzte Antwort:  Phillip Handelsacher
- 4. Juni 2016 um 23:18
Guten Tag,

die Tochter einer Freundin möchte gerne eine Ausbildung zur rechtsanwaltsfachangestellten machen...oder wahlweise reno...sie ist 17 und hat ja für die erste ausbildung noch anspruch auf Unterhaltsleistungen. Da die Vergütung währende der ausbildung allerdings eher mau aussieht, will sie zusätzlich noch eine förderung (http://www.rechtsanwaltsfachangestellte.org/ausbildungsfoerderung/) beantragen. Die frage ist jetzt, wie genau finden Ausbilodungsgehalt und Förderung anrechnung auf den Unterhalt?

Danke
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

Beste Antwort
Phillip Handelsacher - 4. Juni 2016 um 23:18
1
Danke
Hallo zusammen,
deine Frage ist zwar schon ein paar Monate alt, jedoch kann ich ja trotzdem für alle, die hier irgendwie landen ein paar Informationen geben. Generell ist die ausbilung mühsam und wird schlechter bezahlt, als die meisten anderen Ausbildungen. Der Vorteil ist jedoch, dass man durchaus Bafög und andere Fördermittel beantragen kann und hier auch aufgrund der Ausbildung oftmals Fördermittel gewährt werden. Zusammengefasst findet man die Informationen hier am besten: www.rechtsanwaltsfachangestellte24.de/gehalt

Danke Phillip Handelsacher 1

Reden Sie mit Kommentar hinzufügen

CCM hat diesen Monat 36 Benutzern geholfen

Antwort von Phillip Handelsacher kommentieren
Perry_M 251 Beiträge Montag März 30, 2015Mitglied seit: Februar 18, 2016 Zuletzt online: - 31. Dezember 2015 um 18:24
0
Danke
Auf der Seite auf die in der Fragestellung verlinkt wurde, steht schon sehr viel. Mehr dazu gibt es hier: http://www.bafoeg-aktuell.de/karriere/berufsausbildungsbeihilfe.html
Antwort von Perry_M kommentieren