Mobiler Baukran steht für ca. 2 Wochen auf Nachbars Grundstück

Mureike 97 Beiträge Mittwoch Februar 5, 2014Mitglied seit: März 8, 2018 Zuletzt online: - 28. September 2016 um 10:51 - Letzte Antwort: KathrinV 48 Beiträge Dienstag August 16, 2016Mitglied seit: März 28, 2018 Zuletzt online:
- 30. September 2016 um 16:32
Hallo zusammen. Ich hoffe ich bin in dem Thema richtig.. Ansonsten entschuldigt bitte, ich wusste nicht wohin damit.
Und zwar, folgende Problematik: Ich brauche für zwei Wochen einen Baukran, wegen einer Dacherhöhung. Laut den Handwerkern wird das nicht länger dauern. Hier wird ein mobiler Baukran geholt. Allerdings wird der zum Teil auch auf dem Grundstück des Nachbarn stehen. Und zwar ist das ein Mobilbaukran MK 80: http://www.kran-hermann.de/Fuhrpark/Autokrane/Mobilbaukran-MK-80 Ich hab das erst vor zwei Stunden erfahren und in 4 Wochen soll der Umbau los gehen. Jetzt rätsle ich die ganze Zeit, wie ich das mit meinem Nachbarn abklären soll.. soll ich da was schriftliches aufsetzen und ihm das zum Unterschreiben geben oder erst mit ihm reden und darüber was ausmachen? Ich bin mir da ziemlich unsicher. Würd mich über ein paar Tipps freuen. Ich muss das schnellstmöglich abklären, damit der Kran kommen kann...
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Antworten
hapethe 2 Beiträge Donnerstag September 29, 2016Mitglied seit: September 29, 2016 Zuletzt online: - 29. September 2016 um 05:39
0
Bewertung
Guten Tag, auf jeden Fall vorher persönlich mit dem Nachbarn besprechen, sonst wird es schief gehen. Danach sollte der Baukran-Aufsteller mit dem Nachbarn die schriftliche Vereinbarung (Zustimmung u. Regelung evtl. Schäden/Wiederherstellung etc) regeln, nicht Sie mit dem Nachbarn. Denn im Zweifel muss ja der Aufsteller die Schäden beseitigen/reparieren.
Antwort von hapethe kommentieren
KathrinV 48 Beiträge Dienstag August 16, 2016Mitglied seit: März 28, 2018 Zuletzt online: - 30. September 2016 um 16:32
0
Bewertung
Auf jeden Fall ein persönliches Gespräch suchen und die Lage ausführlich erklären. Der Nachbar ist ja zu nichts verpflichtet und wenn dann auf einmal so ein Teil da steht, würde ich mich ordentlich auf den Schlips getreten fühlen.
Antwort von KathrinV kommentieren