Richtig sparen [Gelöst]

Beiträge
25
Mitglied seit:
Dienstag August 16, 2016
Zuletzt online:
September 29, 2017
-
Hallöchen,

ich wollte mich in Zukunft mal etwas mehr mit dem Thema richtig und vor allem sinnvoll sparen beschäftigen. Dazu gibt es ja zigtausend Themen und Meinungen. Einfach nur das Geld auf dem Konto liegen lassen will ich auch nicht, zumal ich auch z.B. gelesen habe habe, dass das wohl immer weniger Sinn macht...

Zudem hätte ich gerne eine "einfache" und "unkomplizierte" Anlageform. Deshalb wollte ich hier mal nachfragen, ob jemand Tipps für mich hat, gerne persönlich oder auch Literatur oder Seiten, die sich seriös mit dem Thema befassen.

Danke schonmal :)
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

8 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 29. October 2018
Beiträge
6
Mitglied seit:
Samstag Juni 16, 2018
Zuletzt online:
Juni 16, 2018
2
Danke
Also ich finde es schon mal gut, dass du dein Geld nicht einfach auf dem Konto liegen lässt. Durch unser Zinstief bekommt man einfach kaum Geld dafür. Ich halte Immobilien immer noch am besten, wenn man eine sichere Investition sucht.

Allerdings muss man sich schon ein wenig mit der Thematik auseinandersetzen. Lage, Wohnung usw. müssen einfach stimmen. Dafür braucht man Expertise und Erfahrung.

Um dafür nicht zu viel Zeit zu investieren, würde ich immer dazu raten, die Administration mit einem Online-Tool zu machen. Das spart Zeit und Nerven.

Sagen Sie "Danke" 2

Es freut uns, dass wir Ihnen helfen konnten! Gefällt Ihnen CCM? Schreiben Sie eine Bewertung! CCM Recht & Finanzen bewerten

CCM 178 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Offichat1937 kommentieren
Beiträge
7
Mitglied seit:
Samstag Oktober 27, 2018
Zuletzt online:
Oktober 27, 2018
2
Danke
Hi Butterbub,

erst mal klasse, dass du so denkst. Sein geld nicht zu "verkonsumieren" ist schon mal das beste was du damit tun kannst ;)

Sparen ist wichtig! Zumindest sollte man mal einen gewissen Betrag "auf der hohen Kante haben". Man weiß ja nie was so passiert im Leben.

Trotzdfem würde ich dir dringend empfehlen dich weiter in die Materie Investieren zu wagen. Informier dich mal im Internet, was es da so für Möglichkeiten gibt. Fange am besten klein an mit einem ETF-Sparplan (Aktien mit Kopf). Das kann ich sehr empfehlen und 25€ wird wohl jeder übrig haben im Monat.

Wenn man das 30 Jahre bei einer Verzinsung von 7-8% (was durchaus realistisch ist) durchzieht.. hat man einen netten höhren 6 Stelligen Betrag erwirtschaftet. Ich sag nur Zinseszins-Effekt. (Falls dir das nichts sagt: Google) :)

Ansonsten ist das größte Invest immer zu einem Buch zu greifen und seine finanzielle Bildung zu steigern. Kann dir da z.B. den Bestseller "Rich Dad Poor Dad" empfehlen, ein klasse Buch!

Ich wünsch dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben!

Ganz liebe Grüße
Blumenstrauss
--

Sagen Sie "Danke" 2

Es freut uns, dass wir Ihnen helfen konnten! Gefällt Ihnen CCM? Schreiben Sie eine Bewertung! CCM Recht & Finanzen bewerten

CCM 178 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Blumenstrauss kommentieren
Beiträge
171
Mitglied seit:
Samstag Januar 4, 2014
Zuletzt online:
Oktober 28, 2018
0
Danke
Wenn man richtig sparen will dann kann man es auch.
Es gibt verschiedene Methoden welche man da nutzen kann. Ich selber bin auch der Typ der gerne spart :)

Zum Beispiel habe ich mir einige Infos zum Heizstrom gesucht, man kann durch Rechner und Tests und Vergleiche wunderbar sparen.

Aber sonst im Haushalt gibt es auch einige Tipps.
Einfach mal gucken.
Antwort von schwarzer25 kommentieren
Beiträge
95
Mitglied seit:
Mittwoch Februar 5, 2014
Zuletzt online:
März 8, 2018
0
Danke
Ist sparen denn heutzutage überhaupt noch sinnvoll? Ich höre immer nur, dass man sein Geld besser anlegen oder investieren sollte, um es dadurch zu vermehren. Zum Beispiel durch Immobilien oder durch den Kauf von Aktien.
muffini
Beiträge
44
Mitglied seit:
Mittwoch Februar 28, 2018
Zuletzt online:
September 12, 2018
-
Ich denke schon, dass Sparen nach wie vor sinnvoll ist. Vielleicht nicht unbedingt auf einem Sparbuch, aber man kann sein Geld ja auch anderweitig sinnvoll anlegen, wie du ja selbst geschrieben hast.

Momentan sind die Zinsen so niedrig, dass man zwar das Gefühl hat, Sparen würde sich nicht mehr lohnen, aber es ist nicht davon auszugehen, dass die Zinsen dauerhaft so niedrig bleiben werden. Und wenn dann in 15 oder vielleicht auch 20 Jahren die Zinsen höher sind und eine teure Anschaffung anstehen sollte, wird man wahrscheinlich über Rücklagen froh sein.
Antwort von Mureike kommentieren
Beiträge
11
Mitglied seit:
Donnerstag Februar 8, 2018
Zuletzt online:
Februar 8, 2018
0
Danke
Hey,

deine Option finde ich auch nicht schlecht. Ich habe mir angewöhnt, immer mein Kleingeld ein Jahr lang zu sammeln.
Dreisatz
Beiträge
31
Mitglied seit:
Dienstag März 13, 2018
Zuletzt online:
Juni 29, 2018
-
Ja das mache ich auch. Allerdings mit 5€ - Scheinen. Das ist erstaunlich wie viel da immer zusammenkommt.
Antwort von helmutkane kommentieren
Beiträge
36
Mitglied seit:
Mittwoch September 14, 2016
Zuletzt online:
Oktober 16, 2018
0
Danke
Ich würde sagen, dass der erste Schritt bei einem guten Konto liegt. Ich habe letzten Monat ein Studentenkonto eröffnet! Ich bin mit deren Konditionen mehr als zufrieden! Auch deren Service ist wirklich nur weiters empfehlen!
Antwort von jake1429 kommentieren
Beiträge
5
Mitglied seit:
Freitag November 9, 2018
Zuletzt online:
November 9, 2018
0
Danke
10% Wegsparen von dem was man verdient, das ist ein sehr guter und schwerer Tipp!
Antwort von Earon1938 kommentieren
Beiträge
17
Mitglied seit:
Mittwoch März 21, 2018
Zuletzt online:
Dezember 5, 2018
0
Danke
Hast du denn schon eine passende Methode zum sparen gefunden ?
Antwort von Miske2 kommentieren