Digitalisierung im Unternehmen

Beiträge
65
Mitglied seit:
Mittwoch Februar 28, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 31, 2019
-
Schon seit geraumer Zeit spiele ich mit dem Gedanken, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Spruchreif ist das noch nicht, aber das Konzept reift immer weiter aus und ich kann mir schon vorstellen, dass das gut klappen könnte.

Dass die Anfangszeit nach der Unternehmensgründung oft holprig ist, ist mir klar. Aber das ist soweit ja ganz normal. Nur ist es inzwischen ja so, dass die Digitalisierung immer weiter voranschreitet und sich dadurch auch ganz neue Geschäftsfelder und Möglichkeiten eröffnen können. Darüber, was der aktuelle Wissensstand ist und welche Entwicklungen sich in der näheren Zukunft vermutlich noch ergeben werden, bin ich leider nur oberflächlich informiert. Ich denke, dass mir eine Weiterbildung in dem Bereich im Hinblick auf meine beruflichen Ziele gut tun würde.

Wie sind denn eure Erfahrungen mit dem Thema? Warum glaubt ihr, dass Digitalisierung in Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle spielen wird?
Mehr anzeigen 

4 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 6. März 2019
Beiträge
6
Mitglied seit:
Mittwoch Februar 20, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 5, 2019
2
2
Danke
Denke, man sollte sich schon Gedanken machen, warum Digitalisierung im Unternehmen wichtig ist. Ich würde mir da auch Erfahrungen anderer Firmen einholen, soweit das geht. In jedem Bereich gibt es da Unterschiede, also ist es schwer, da jetzt genau zu sagen, wie man künstliche Intelligenz nutzen kann in deinem Bereich. Weiß ja nicht einmal, welcher Bereich das genau ist.

Ich würde dir raten dich nach Vorträgen oder Kongressen umzusehen. Dort kann man sehr nützliche Informationen erhalten. Mich selbst schickt mein Arbeitgeber jedes Jahr im Mai auf einen Kongress nach Wien, bei dem es um Digitalisierung und Wirtschaft 4.0 geht. Sind immer sehr spannende Themen und der ganze Kongress ist sehr informativ. Da wird z.B. von einigen Vortragenden berichtet, wie die Digitalisierung auf ihre Branche oder Firma einwirkt, wie man die Digitalisierung nutzen kann, warum Digitalisierung wichtig ist etc.

Ich finde, man lernt bei so Vorträgen sehr viel und in den Pausen oder beim Mittagessen spricht man ja auch mit den anderen Teilnehmern, hin und wieder gibt es auch Gruppenarbeiten. Denke, das erhöht schon sehr die Wahrnehmung und lässt einem auch in anderen Bereichen die Auswirkungen der Digitalisierung sehen.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Akademie3-Kongressen gemacht und freue mich auch schon wieder auf den Mai. Natürlich lese ich auch sonst das restliche Jahr immer wieder einige Artikel zum Thema durch, da vermehrt Artikel, die auf meinen Bereich abzielen. Eigenes Interesse für das Thema ist also sicher auch nicht schlecht. Für die Karriere ist es sicherlich förderlich wenn man sich da jetzt schon gut auskennt und sich mit neuen Dingen beschäftigt und sich weiterbildet.

Sagen Sie "Danke" 2

Es freut uns, dass wir Ihnen helfen konnten! Gefällt Ihnen CCM? Schreiben Sie eine Bewertung! CCM Recht & Finanzen bewerten

CCM 122 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Finre kommentieren
Beiträge
65
Mitglied seit:
Mittwoch Februar 28, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 31, 2019
4
0
Danke
Sich mit anderen über deren Erfahrungen auszutauschen, ist natürlich eine gute Idee. Es fällt mir allerdings keine Idee ein, um einfach so mit anderen Unternehmen in Kontakt zu kommen, die mich von ihrer Expertise profitieren lassen. Kongresse klingen da schon nach einem für mich vielversprechenderen Ansatz! Dass dein Arbeitgeber so viel Wert auf die Fortbildung seiner Mitarbeiter legt, klingt toll. Diesen Kongress habe ich mir mal angeschaut, der klingt wirklich vielseitig und abwechslungsreich, würde mich auch ansprechen. Im Mai geht es sich bei mir leider sicher nicht aus, aber ich habe gesehen, dass es im September auch noch einen Termin gibt.

Artikel zu dem Thema würde ich auch gerne lesen. Liest du da in normalen Tageszeitungen oder eher in Fachblättern?
Antwort von muffini kommentieren
Beiträge
6
Mitglied seit:
Mittwoch Februar 20, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 5, 2019
2
0
Danke
Ich glaube, es gibt mittlerweile sogar schon drei Kongresse, die alle von Akademie3 veranstaltet werden, immer mit einem anderen Schwerpunkt. Im Mai sind zwei Kongresse. Einer ist vom 15.5 bis 17.5, der andere eine Woche später vom 22.5 bis 24.5. Für den ersten Kongress gibt es dann auch noch im September einen Termin. Also so wie ich das sehe, gibt es drei Kongresse und zumindest für den über Digitalisierung und Wirtschaft 4.0 gibt es zwei Termine.
Auf den Kongressen kommt man ja sehr gut mit den anderen Teilnehmern in Kontakt. Einerseits in den Pausen und beim gemeinsamen Mittagessen, andererseits arbeitet man auch bei einigen Vorträgen zusammen. Da tauscht man sich natürlich aus und spricht dann auch darüber, wo man selbst herkommt, also aus welcher Branche.
Grundsätzlich finde ich das Thema Digitalisierung sehr spannend und bin auch dankbar, dass mir mein Arbeitgeber die Chance gibt, mich da weiterzubilden. Denke, er profitiert da aber auch. Finde es schon ratsam, wenn man da die Angestellten auf Vieles vorbereitet, was vielleicht noch kommen wird, dann begegnet man dem sicher offener und hat keine Angst mehr.
Antwort von Finre kommentieren
Beiträge
65
Mitglied seit:
Mittwoch Februar 28, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 31, 2019
4
0
Danke
Dass viel Interesse an Weiterbildungsmöglichkeiten in diese Richtung bestehen, glaube ich gerne, da geht bestimmt nicht nur mir, sondern auch vielen anderen so. Habe mich jetzt mal für einen Kongress angemeldet und bin schon sehr gespannt, was ich Neues dazu lernen werde. Danke dir für deine Anregungen!
Antwort von muffini kommentieren