Überflüssige Maklerprovision

- - Letzte Antwort: provisionssparer
Beiträge
6
Mitglied seit:
Dienstag Juli 26, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 26, 2011
- 26. Juli 2011 um 14:22
Guten Abend!

mein Makler (ich habe ein Haus gekauft) fordert seine Provision. Und das obwohl dieser freche Kerl mir nur die Adresse gegeben hat, soll ich die 59.000 € bezahlen!!
Darf er das so einfach?
Bitte um Rat!
Mehr anzeigen 

2 Antworten

0
Danke
nach einem urteil des BGH entsteht selbst dann ein anspruch des maklers auf die provision, wenn er dem kunden nur die adresse des verkäufers/hauses zufaxt. dies sei eine maklertypische tätigkeit, die eine provisionspflicht begründe.
Antwort von Master-of-Deasaster kommentieren
Beiträge
6
Mitglied seit:
Dienstag Juli 26, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 26, 2011
0
Danke
Master-of-Deasaster hat Recht ! - Die Urteile vergangener Jahre schwächen den Interessenten und stärken den Makler, eine Leistung ist oft nicht mal mehr nötig, um Provision verlangen zu können.
Besser VORHER mal bei : www.keine-provision-zahlen.com vorbeischauen.
Antwort von provisionssparer kommentieren