Kleinreparaturregelung:Kleinreparaturklausel &Bagatellschadensklausel

Dezember 2016


Kleinreparaturklausel &Bagatellschadensklausel:



Eine Bagatellschadensklausel muss einen angemessenen Höchstbetrag pro Schadensfall und ein Höchstjahresbetrag beinhalten.
Kommt es zu teure Reparatur von Schäden die aus anderen Gründen nicht unter die Klausel fallen, hat der Vermieter die Kosten komplett zu übernehmen.


Wer kommt für die eigenen Kosten der Dinge, die dem "häufigen Zugriff" durch den Mieterauf unterliegen? Sprich Auswechseln von Glühlampen, Austausch von Sicherungen oder Erneuern von Dichtungen.... Im Regelfall der Mieter... Sollte es jedoch Türgriffe, Wasserhähne, Verschlussvorrichtungen für Fensterläden, Klingel, Armaturen, Herd, Tür- und Fenstergriffe, Lichtschalter u. Ä. Im Raum stehen, wirft sich die Frage, ob das deutsche Mietrechtsgesetz den Vermieter / ggb den Mieter zur Übernahme der " Kleinreparaturkosten zwingen kann. Und in welchem Umfang.
Welcher Betrag unter den Begriff Kleinreparatur fällt, ist nicht gesetzlich festgelegt. . Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamburg liegt der Höchstbetrag für eine einzelne Reparatur bei 75 Euro, für das Jahr gesamt bei 150 Euro (alle Reparaturen) bzw. circa 8% der Jahresnettomiete.
Überschreiten die Reparaturkosten den im Vertrag festgelegten Betrag, müssen sie vollständig vom Vermieter übernommen werden. Es sei denn, der Mieter , wäre selber für die versuchten Schäden verantwortlich. In dem Falle hat er - der Mieter- die Kosten zu übernehmen.
Eine schriftliche Erlaubnis seitens des Vermieters zur Durchführung von Kleinreparaturkosten ist erforderlich. Daher darf sich ein Mieter einen Bauarbeiter oder Handwerker niemals einschalten, dann dem Vermieter alles auf Rechnung setzen. Es sei denn geht es um einen Notfall, etwa wenn es beispielsweise um einen Wasserrohrbruch geht.
Es soll hinzu erwähnt werden, dass der Mieter nie eigenmächtig also ohne Besichtigung (vor allem teure) seitens des Vermieters vornehmen darf.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Kleinreparaturregelung:Kleinreparaturklausel &Bagatellschadensklausel " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.