Muster für einen Mietvertrag für ein möbliertes Zimmer

Dezember 2016

Wer sich mit der Vermietung eines möblierten Zimmers etwas hinzuverdienen möchte, sollte sich unbedingt mit einem Vertrag absichern.


Bedingungen für die Untervermietung eines Zimmers

Wer ein einzelnes möbliertes Zimmer in seiner Mietwohnung oder in einem gemieteten Haus untervermieten möchte, ob befristet oder dauerhaft, braucht die Zustimmung vom Eigentümer bzw. Vermieter.


Wenn man untervermietet, bleibt man selbst in der Regel der alleinige Mieter der Wohnung und ist damit auch weiterhin für die gesamte Wohnung verantwortlich. Daher sollte man unbedingt einen Vertrag mit dem Untermieter abschließen.

Auch wenn man selbst der Eigentümer ist, ist ein Vertrag zu empfehlen.

Was im Mietvertrag für ein möbliertes Zimmer stehen sollte

Neben Angaben zu den Mietparteien, der Höhe der Miete und der Beschreibung des Zimmers, ggf. mit Inventar, gehört die Dauer des Mitverhältnisses in den Vertrag.


Ist die Vermietung auf Zeit, geben Sie den Grund an, zum Beispiel, weil Sie die Wohnung danach wieder für sich alleine brauchen. Bei einer befristeten Untervermietung ist eine vorzeitige Kündigung normalerweise nicht möglich, nur bei grobem Fehlverhalten des Untermieters.

Wichtig sind auch Regelungen für den Fall, dass der Untermieter einen Schaden in der Wohnung oder an ihren Sachen verursacht.

Kostenlose Vorlage für einen Mietvertrag für ein möbliertes Zimmer

So könnten Sie einen Mietvertrag formulieren:

Befristeter Mietvertrag für ein möbliertes Zimmer



ZWISCHEN

VOR- UND NACHNAME

Straße und Hausnummer
PLZ Ort
Telefonnummer

ALS VERMIETER

UND

VOR- UND NACHNAME

Straße und Hausnummer
PLZ Ort
Telefonnummer
Geb. am __.__.____
in _______

ALS MIETER

wird folgender Mietvertrag vereinbart:


§ 1 Vertragsgegenstand

Vermietet wird in der Wohnung _______ [Straße und Hausnummer] in _______ [PLZ Ort] ein möbliertes Zimmer mit einer Fläche von ___ m2 zu Wohnzwecken.

Der Mieter ist berechtigt, Bad, Küche sowie folgende Räume und Einrichtungen mitzubenutzen: _________ .
Der Mieter erhält für die Mietzeit ___ Wohnungsschlüssel und ___ Hausschlüssel.


§ 2 Mietdauer

Der Mietvertrag läuft vom __.__.20__ bis zum __.__.20__ . Er ist nur vorübergehend und bedarf daher keiner besonderen Kündigung. Der Vertrag ist nicht verlängerbar, weil die Wohnung nach Beendigung des Mietverhältnisses wieder vom Vermieter alleine genutzt wird.


§ 3 Höhe der Miete

Die Miete inklusive Betriebskosten beträgt _____ Euro pro Monat.
Während des Zeitraums der Vermietung ist keine Erhöhung der Miete vorgesehen.


§ 4 Zahlung der Miete

Die Miete ist jeweils zum __. jedes Monats im Voraus an den Vermieter zu zahlen, in bar oder auf das folgende Konto:
Kontoinhaber: _______
IBAN: _______
BIC: _______


§ 5 Kaution

Die Mietkaution beträgt _____ Euro, ist bei Vertragsabschluss vom Mieter zu leisten und wird ihm bei dessen Auszug zurückerstattet, wenn er das Zimmer in ordentlichem Zustand mit allen erhaltenen Schlüsseln übergibt. Die Kaution kann vom Vermieter einbehalten werden bis zur Höhe von eventuellen vom Mieter verursachten Schäden in der Wohnung.


§ 6 Beschreibung und Nutzung der Mieträume

Beide Parteien bestätigen mit diesem Vertrag, dass das gemietete __ m2 große Zimmer über die Ausstattung und den Zustand verfügt, der in der beigefügten Inventarliste mit Fotos dokumentiert ist. Eine weitere Liste mit Fotos führt die Ausstattung und den Zustand der Einrichtung der übrigen Wohnung auf.

Der Mieter darf die Räume ausschließlich zu Wohnzwecken nutzen. Der Mieter verpflichtet sich, die Räume ordnungsgemäß zu reinigen, zu lüften und zu beheizen sowie mitvermietete Anlagen und Einrichtungen schonend zu behandeln.

Veränderungen an und in den genutzten Räumen dürfen nicht vorgenommen werden.

Untervermietung und Tierhaltung sind nicht erlaubt.

Lärmbelästigung jeglicher Art über Zimmerlautstärke ist zu keiner Zeit erlaubt. Der Mieter erklärt sich damit ausdrücklich einverstanden.


§ 7 Instandhaltung und Schäden an der Mietsache

Der Mieter hat Schäden an den Mieträumen, am Gebäude sowie an den zum Gebäude oder Grundstück gehörenden Einrichtungen und Anlagen auf eigene Kosten zu beseitigen, wenn er den Schaden durch Vernachlässigung der Obhutspflicht oder in sonstiger Weise verschuldet hat.

Der Mieter ist verpflichtet, dem Vermieter jeden an den Mieträumen entstehenden Schaden unverzüglich anzuzeigen. Für einen durch nicht rechtzeitige Anzeige verursachten Schaden haftet der Mieter.

§ 8 Schriftform

Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.


§ 9 Besondere Vereinbarungen

_________________________ .


[Salvatorische Klauseln sind in Mietverträgen sinnlos.
Eventuelle unwirksame Klauseln können nicht durch fiktive, im Vertrag gar nicht enthaltene ähnliche Klauseln ersetzt werden, sondern in solchen Fällen greift die gesetzliche Regelung.]


Ort, Datum
_______ [handschriftliche Unterschrift Vermieter]


Ort, Datum
_______ [handschriftliche Unterschrift Mieter]



Foto: © sagir - Shutterstock.com

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Muster für einen Mietvertrag für ein möbliertes Zimmer " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.