Kündigung des Handyvertrags wegen Arbeitslosigkeit

April 2018

An einen Handyvertrag ist man wie an jeden anderen Vertrag gebunden. Wird man während der Vetragslaufzeit arbeitslos, kann es schwierig werden, die monatlichen Gebühren zu bezahlen. Ob und wie Sie wegen Arbeitslosigkeit bei Ihrem Mobilfunkanbieter kündigen können, erfahren Sie hier.


Ist eine außerordentliche Kündigung wegen Arbeitslosigkeit möglich?

Telekommunikationsunternehmen bieten Ihren Kunden in der Regel ein Sonderkündigungsrecht an, um Verträge in Ausnahmefällen vorzeitig kündigen zu können. So kann man bei Telekom, Mobilcom-Debitel, Vodafone und Co zum Beispiel Verträge im Todesfall oder bei Nichteinhaltung der Vertragsleistungen kündigen.


Private Härtefälle wie Arbeitslosigkeit sind für Unternehmen allerdings kein Grund, auf Ihr Geld zu verichten. Sie können trotzdem versuchen, Ihren Mobilfunkanbieter zu bitten, Sie vorzeitig aus dem Vertrag zu entlassen, und auf Kulanz hoffen.

Muster für eine Kündigung des Handyvertrags wegen Arbeitslosigkeit

So zum Beispiel können Sie Ihr Schreiben an Ihren Mobilfunkanbieter formulieren.


Handyvertragskündigung wegen Arbeitslosigkeit



Vor- und Nachname des Kunden
Straße und Hausnummer
PLZ Ort
Handynummer
Kundennummer
Vertragsnummer


Name des Mobilfunkanbieters
Straße und Hausnummer
PLZ Ort

Ort, Datum


.

Betreff: Vorzeitige Kündigung meines Handyvertrags

Sehr geehrte Damen und Herren,

da ich Anfang des Monats überraschend arbeitslos geworden bin, möchte ich Sie bitten, meinen Handyvertrag aus Kulanz vorzeitig aufzulösen.

In jedem Fall kündige ich hiermit meinen Vertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Mit wirksam werdender Kündigung erlischt automatisch die Ihnen erteilte Einzugsermächtigung für die monatlichen Gebühren.

Bitte schicken Sie mir eine schriftliche Bestätigung der Kündigung mit dem genauen Termin zu. Ich hoffe sehr, dass Sie mir freundlicherweise entgegenkommen können.

Mit freundlichen Grüßen,
_______ [handschriftliche Unterschrift]


Foto: © Pixabay.
Erstellt von Janine01. Letztes Update am 19. Januar 2018 um 04:35 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Kündigung des Handyvertrags wegen Arbeitslosigkeit" wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutlich als Urheber kennzeichnen.

Wie setzt man ein Widerrufsschreiben auf?
Fitnessstudio-Vertrag wegen dauerhafter Krankheit kündigen