Kündigung eines Jamba-Abos

Unter dem Markennamen Jamba werden in Deutschland mobile Inhalte wie Klingeltöne, Spiele, Emoticons und E-Books angeboten. Der Dienst wurde zeiweise von der Jesta Digital GmbH betrieben und gehört seit 2014 zur Freenet AG. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Abo löschen können.


Probleme mit Jamba-Abos

Jamba wurde in der Vergangenheit heftig für verschleiernde Werbung kritisiert. So erhielten Kunden dadurch den Eindruck, nur einen einzelnen Klingelton oder ein Logo zu erwerben. In Wirklichkeit kam ein kostenpflichtiges Monatsabo zustande, dessen Kündigungsbedingungen durch die AGB auch nicht ausreichend klar wurden.

Wie beendet man ein Jamba-Abo?

Zum Beenden eines Jamba-Abos gibt es mehrere Möglichkeiten. Beachten Sie, dass eine Kündigung bei einer vereinbarten Mindestlaufzeit erst zu deren Ende möglich ist, danach oder bei keiner Mindestlaufzeit jederzeit. Geld zurück gibt es nicht.


Um Ihr Abo per SMS zu kündigen, senden Sie eine SMS mit dem Text STOP ALLE an die Nummer 33333 (oder eine andere dem bestellten Dienst zugeordnete Kurzwahl).

Alternativ können Sie einen Benutzerzugang auf der Jamba-Webseite anlegen und dann über die Abo-Verwaltung die Option Kündigung aufrufen.

Laut AGB der Betreiberfirma soll eine Kündigung auch per E-Mail oder Hotline akzeptiert werden.

Schließlich können Sie ein Kündigungsschreiben aufsetzen und per Post versenden. Nutzen Sie dazu unsere kostenlose Vorlage am Ende dieses Artikels.

Jamba-Kontakdaten

Über diese Wege können Sie Kontakt mit dem Kundendiest der Betreiberfirma aufnehmen.


Postanschrift:
Freenet digital GmbH
Karl-Liebknecht-Straße 32
10178 Berlin

Telefon: 0180-6554890
Fax: 01805-52622744

E-Mail: info@jamba.de

Muster für ein Kündigungsschreiben für ein Jamba-Abo


Kündigung Jamba-Abo



Vor- und Nachname des Kunden
Straße und Hausnummer
PLZ Ort
Telefonnummer
Kundennummer
Abo-Nummer

Freenet digital GmbH
Karl-Liebknecht-Straße 32
10178 Berlin

Ort, Datum


.

Betreff: Kündigung meines Jamba-Abos mit der Nummer _____

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meine oben angegebenes Abonnement mit sofortiger Wirkung.

Mit wirksam werdender Abo-Kündigung wird es keinen Anlass mehr geben, mir weitere Angebote auszuliefern. Darüber hinaus erlischt automatisch auch die Ihnen erteilte Einzugsermächtigung zum Einzug der monatlichen Gebühren von meinem Konto.

Bitte um Kenntnisnahme und schriftliche Bestätigung.

Mit freundlichen Grüßen,
_______ [handschriftliche Unterschrift]


Foto: © Freenet digital GmbH.
Erstellt von Janine01. Letztes Update am 24. Mai 2018 um 01:11 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Kündigung eines Jamba-Abos" wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutlich als Urheber kennzeichnen.

EWP- oder Wertgarantie-Versicherung kündigen
Sonderkündigung des Versicherungsvertrags bei HUK-Coburg: Sonderkündigungsschreiben