Kündigung eines Minijobs mit Musterschreiben

Stellen Sie Ihre Frage
Der Minijob oder 450-Euro-Job ist neben der kurzzeitigen Beschäftigung eine Form der geringfügigen Beschäftigung. Hier erfahren Sie, was Sie beachten müssen, wenn Sie einen Minijob kündigen wollen.


Kündigungsfrist beim 450-Euro-Job

Da die Rechte von Minijobbern grundsätzlich dieselben sind wie die eines Vollzeitbeschäftigten, gelten auch für geringfügig Beschäftige der Kündigungsschutz und Kündigungsfristen wie für normale Arbeitnehmer.


Vor einer Kündigung durch den Arbeitgeber sind Minijobber durch den gesetzlichen Kündigungsschutz geschützt, wenn in einem Betrieb mehr als zehn Arbeitnehmer (ohne Auszubildende) beschäftigt sind und wenn der Minijobber dort mindestens sechs Monate gearbeitet hat. In einem Kleinbetrieb mit weniger als zehn Mitarbeitern greift der Kündigungsschutz nicht, das heißt der Arbeitgeber muss eine Kündigung nicht sozial rechtfertigen.

Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats, falls es im Arbeitsvertrag nicht anders geregelt ist. Die gesetzliche Frist gilt auch, wenn der Minijob ganz ohne Vertrag angetreten wurde. Besteht das Arbeitsverhältnis schon mehr als zwei Jahren, verlängert sich die Frist mit der Dauer der Zugehörigkeit zum Betrieb.

Während einer Probezeit, die längstens sechs Monate dauern darf, kann das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden.

Bei einem Aufhebungsvertrag entfällt eine Kündigungsfrist.

Hinweis: Achten Sie bei einer Kündigung auch auf den Ihnen noch zustehenden Urlaubsanpruch.

Muster für die Kündigung eines Minijobs

Um Ihre Kündigung zu erstellen, kopieren Sie sich einfach unsere Vorlage in ein Textverarbeitungsprogramm wie Word und tragen Sie Ihre Daten ein.


Kündigung Minijob



Vor- und Nachname des Minijobbers
Straße und Hausnummer
PLZ Ort
Telefonnummer


Vor- und Nachname des Arbeitgebers
Straße und Hausnummer
PLZ Ort

Ort, Datum


.

Betreff: Kündigung meiner Arbeitsvertrags

Sehr geehrte/r Frau/Herr,

hiermit kündige ich meinen am __.__.20__ abgeschlossenen Arbeitsvertrag unter Einhaltung der vertraglich geregelten Frist] zum __.__.20__ .

Grund für die Kündigung ist: _________ [zum Beispiel Fortsetzung des Studiums].

Zudem möchte ich gerne meine restlichen Urlaubstage antreten, die mir vor Ablauf meines Vertrags zustehen würden. Somit ist mein letzter Arbeitstag der __.__.20__ .

Vielen Dank für Ihr Verständnis und für die monatelange gute Zusammenarbeit. Ich bitte um die Ausstellung eines Arbeitszeugnisses und dessen Zusendung zusammen mit meinen Personalunterlagen. Dafür bedanke ich mich herzlich im Voraus bei Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen,
_______ [handschriftliche Unterschrift]


Foto: © Katarzyna Bialasiewicz - 123RF.com

Arbeitsvertrag mit einem Minderjährigen
Musterschreiben für eine Kündigungsbestätigung