Urlaub - ein Albtraum

Melden
-
 travelfreak -
Guten Tag,

mein letzter Urlaub war die Hölle! Nicht dass es schon schwer genug ist mit drei Kindern eine passende Urlaubsreise zu finden und zu organisieren, nein der Reiseveranstalter versagt noch zusätzlich.

Beide Flüge waren mehrmals drei Stunden (!) verspätet, es standen keine Busse am Flughafen wie versprochen und die Hygiene im Hotel war mit einem Komposthaufen zu vergleichen.

Der Reiseveranstalter will aber nix zahlen. Sie hätten keine Garantie für all diese Dinge gegeben.

Welche Rechte habe ich denn nun als Verbraucher?

Schönen Dank

1 Antwort

hi emilie

also mal vorneweg: der reiseveranstlater muss nur dafür sorgen, dass die leistungen erbracht werden, die ihr ausgemacht habt. er muss aber trotzdem nicht eine garantie für alles übernehmen, für das er verantwortlich sein möchte, das ist quatsch.

hier findest du noch einige rechtliche tipps: http://recht-finanzen.kioskea.net/contents/verbraucherschutz/welche-rechte-habe-ich-als-reisender-nach-beginn-der-reise

schau sie dir mal an und schreibe einen "bösen brief" an den veranstalter.

wenn sie dann nicht darauf eingehen, musst du sie verklagen (wie das geht fragst du aber besser jamen anders^^)

LG