Denkmalschutz umgehen

Melden
-
Message postés
6
Date d'inscription
Mittwoch Februar 20, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 5, 2019
-
Guten Tag,

ich möchte mein Haus einreißen lassen und eine moderne Villa auf das Grundstück setzen. Jetzt ist das Haus leider denkmalgeschützt, weil mal irgendein Schriftsteller dort übernachtet hat und dem die Idee für einen genialen Vers gekommen ist :S

Wie umgehe ich das?

3 Antworten

Message postés
2135
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
April 23, 2021
682
Hallo,

der Denkmalschutz kann theoretisch aufgehoben werden, aber dies passiert praktisch sehr selten. Dazu müssen die Bausubstanz zu 90 Prozent abgängig oder die Sanierungskosten unverhältnismäßig sein, was der Eigentümer durch Gutachten bzw. eine Wirtschaftlichkeitsberechnung nachweisen muss.

Der Denkmalschutz fällt unter die Kulturhoheit der Länder. Somit sind auch die Möglichkeiten der Einflussnahme des Eigentümers je nach Bundesland unterschiedlich. Zuständig ist in der Regel die Untere Denkmalschutzbehörde.

Gruß vom CCM-Team
Den Denkmalschutz können Sie nicht so einfach umgehen!

Da müssen Sie sich mit den örtlichen Behörden einigen und eventuell Klage erheben, wenn nichts anderes hilft. Genauer gesagt: Verfassungsbeschwerde!
Message postés
3
Date d'inscription
Montag Februar 11, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 15, 2019

Und haben Sie eine Lösung gefunden? Ich stelle mir das auch ziemlich schwierig vor, den Denkmalschutz zu umgehen...
Message postés
6
Date d'inscription
Mittwoch Februar 20, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 5, 2019
2
Schwer ist es nicht, es dauert nur seine Zeit. Man muss nur warten, bis die Renovierungskosten die Verhältnismäßigkeit übersteigen. Dann kann man das Haus abreißen lassen. Das dauert aber seine Zeit, wird aber leider oft etwas beschleunigt, indem man einen Wasserhahn aufgedreht lässt, Fenster beschädigt oder es zufällig brennt. Schon seltsam, wie oft dies in diesem Fall passiert.