Mietnomade in meiner Wohnung

- - Letzte Antwort: kricksus
Beiträge
5
Mitglied seit:
Dienstag Juli 26, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
September 16, 2011
- 16. September 2011 um 01:24
Guten Tag,
Ich glaube ich habe einen Mietnomaden in meiner Wohnung. Er überweist die Miete nur sehr unregelmäßig. Mal am 1. mal am 4.. Da ist keine klare Linie drin, ich habe Angst, dass nächsten Monat gar nichts mehr kommt. Wie kann ich rechtlich Abhilfe schaffen?
Vielen Dank.
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Beiträge
600
Mitglied seit:
Dienstag Oktober 12, 2010
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 15, 2012
20
0
Danke
Hallo. Also als Mietnomaden würde ich das jetzt nicht bezeichnen. Das sind ganz andere Kaliber. Solche "Unregelmäßigkeiten" sind doch wirklich nicht schlimm. Sprechen Sie doch einfach ab, dass er einen Dauerauftrag einrichtet. Dann sollte sich das erledigen.
Antwort von Brandungsfelsen kommentieren
Beiträge
5
Mitglied seit:
Dienstag Juli 26, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
September 16, 2011
0
Danke
Hey, also ein Mietnomade verhält sich da ganz anders. Ich denke die Schwankung hängt einfach davon ab welcher Wochentag gerade ist. Er wird bestimmt immer das erste Wochenende im Monat einen "Banktag" machen. Nichts wo man sich sorgen machen muss.
Wenn er mal am 10. mal am 25. mal gar nicht und dann nächsten Monat nur eine Miete kommt kann man anfangen sich sorgen zu machen. So fing dann bei mir an und dann irgendwann kam gar nichts mehr und auf einmal war auch der Mieter nicht mehr zu erreichen. Das Ende vom Lied, waren dann fast 8000,- Euro schaden.
Da war ich natürlich erstmal ganz schön bedient.
Habe mir dann eine Mietausfall-versicherung besorgt, die auch bei anderen Gründen für Mietausfälle zahlt. Du kannst dir ja mal durchlesen was die so alles abdecken:
http://www.immobilienkredit.net/immobilienversicherungen/mietausfallversicherung/
Es ist auf jeden Fall eine gute Absicherung, gerade wenn man auf die Mieteinnahmen angewiesen ist.
Antwort von kricksus kommentieren