Angst vor Schwangerschaftsabbruch [Gelöst]

- - Letzte Antwort:  Zukuenftige Mutter - 20. Dezember 2011 um 10:24
Guten Tag,

ich bin im vierten Monat schwanger. Mein Problem liegt darin , dass mein Arbeitgeber es nicht akzeptiert und meinen Arbeitsplan nicht im Lichte dieses Zustandes modifiziert. Ich habe Angst aufgrund der Arbeitstätigkeiten davor , mein Kind zu verlieren. Zugleich kann ich mir nicht leisten zu Hause zu sitzen.
Weiß jemand , wie ich ihn dazu bringe meine Schwangerschaft in Betracht zu ziehen?
PS: Ich bin Köchin von Beruf.
L.G
Mehr anzeigen 

1 Antwort

0
Danke
Hallo,
wenn du schwanger bist, dann musst du solange arbeiten bis der mutterschutz greift.
im vierten monat sehe ich da auch als köchin erstmal noch keine probleme.
wenn du im mutterschutz bist, darf dich dein arbeitnehmer nicht kündigen. da gibt es strenge gesetze. siehe: Mutterschutzgesetz.
-
Hi!
Vielen Dank für deine Antwort! Ich bin aber beruhigt!
L.G
Antwort von carlos kommentieren