Tierarzt verklagen? [Gelöst]

-
Guten Tag,

ich bin 12 Jahre alt. Mir macht das Leben keine Freunde mehr, seitdem mein Hund tot ist. Der Tierarzt hat ihm einen Todesspritze gegeben, weil er sehr krank war. Sein Tod ist jetzt 7 Jahre her und ich kann meinen besten Freund nicht vergessen. Ich will den Tierarzt verklagen.
An wen soll ich mich wenden?
Danke schön für alle, die mir helfen wollen.
LG
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 29. Januar 2019
1
Danke
Hallo,

es tut mir zwar leid für dich und deinen Hund, aber den Tierarzt kannst du dafür nicht verantwortlich machen. Das ist zwar im Moment schwer für dich zu verstehen, aber er hat dem Hund wahrscheinlich einen Gefallen getan.

Eine Frage habe ich aber an dich: Wenn dein Hund seit 7 Jahren tot ist und du heute 12 bist, dann warst du damals erst fünf Jahre alt. Kannst du dich wirklich noch so gut daran erinnern!? Falls ja, dann solltest du überlegen, therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 124 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Hallo!

Ich kann mich sehr gut an jedes Detail erinnern. Ich denke auch jede Sekunde an meinen Charly. Ich kann nicht verstehen, warum er ihm einen Gefallen getan haben sollte. Also ich kann ihn nicht gerichtlich für den Tod meines Hundes verantwortlich machen?
Therapeutische Hilfe? Was ist das? Ich suche dann in Google, was das sein soll.
Danke dir für deine Antwort, selbst wenn sie mir nicht gefällt.
LG
Antwort von wonni kommentieren