"Abgelehnte"Vertragsauflösung [Gelöst]

- - Letzte Antwort: Katarina02
Beiträge
223
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
- 7. Februar 2012 um 11:19
Guten Tag,

Hiermit schildere ich euch meine Situation und hoffe , auf Hilfe und Vorschläge.
Es geht darum , dass ich meinen Job kündigen wollte. Doch schlug mein Chef eine Vertragsauflösung auf und ich war damit einverstanden.
Heute morgen habe ich von ihm ein Schreiben bekommen , in dem steht , dass ich dazu aufgefordert bin , meine dreimonatige Anwesenheit zu erklären.
Alles was ich weiß , dass ich nicht mehr bei meinem "Chef" arbeiten will aber ich will gleichzeitig meine Rechte nicht verlieren.
Weiß jemand Rat?
Danke für eure Hilfe im Voraus.
L.G
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
223
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
32
0
Danke
Hallo!
Hast du denn versucht , ihn zu erreichen ?
Auf jeden Fall dein Chef kann dich fristlos kündigen , wegen nicht Erscheinen auf der Arbeit; Dadurch wirst du alle deine Rechte verlieren.
An deiner Stelle werde ich mich mit ihm in Kontakt treten und versuchen meinen Job wieder anzunehmen, gleichzeitig nach einer anderen Stelle umsehen , dann je nach deiner Kündigungsfrist zum neun Job wechseln..
Viel Glück!
L.G
Antwort von Katarina02 kommentieren