"Abgelehnte"Vertragsauflösung [Gelöst]

- - Letzte Antwort: Katarina02
Beiträge
223
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
- 7. Februar 2012 um 11:19
Guten Tag,

Hiermit schildere ich euch meine Situation und hoffe , auf Hilfe und Vorschläge.
Es geht darum , dass ich meinen Job kündigen wollte. Doch schlug mein Chef eine Vertragsauflösung auf und ich war damit einverstanden.
Heute morgen habe ich von ihm ein Schreiben bekommen , in dem steht , dass ich dazu aufgefordert bin , meine dreimonatige Anwesenheit zu erklären.
Alles was ich weiß , dass ich nicht mehr bei meinem "Chef" arbeiten will aber ich will gleichzeitig meine Rechte nicht verlieren.
Weiß jemand Rat?
Danke für eure Hilfe im Voraus.
L.G
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beiträge
223
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
32
0
Danke
Hallo!
Hast du denn versucht , ihn zu erreichen ?
Auf jeden Fall dein Chef kann dich fristlos kündigen , wegen nicht Erscheinen auf der Arbeit; Dadurch wirst du alle deine Rechte verlieren.
An deiner Stelle werde ich mich mit ihm in Kontakt treten und versuchen meinen Job wieder anzunehmen, gleichzeitig nach einer anderen Stelle umsehen , dann je nach deiner Kündigungsfrist zum neun Job wechseln..
Viel Glück!
L.G
Antwort von Katarina02 kommentieren