Wer übernimmt die Altenheimkosten?

PACO - 8. Februar 2012 um 16:31
VAN DAMM
Message postés
110
Date d'inscription
Mittwoch November 2, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 24, 2014
- 9. Februar 2012 um 11:52
Guten Tag,
meine 82 jährige Oma , die eine verwitwete und fünffach Mutter hat, muss ins Altenheim.Doch meine Tante ist nicht in der Lage der Altenheimkosten zu bezahlen , denn ihre Witwenrente ist niedrig.
Wird sie juristisch dazu gezwungen, die Kosten zu übernehmen?
Ich danke allen , die sich zur Hilfe melden können/ Wollen/ würden.
Mit freundlichem Gruß

1 Antwort

VAN DAMM
Message postés
110
Date d'inscription
Mittwoch November 2, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 24, 2014
1
9. Februar 2012 um 11:52
Guten Tag !
Zitat:

"8.2 Sozialhilfe
Da die Pflegeversicherung nur eine Grundabsicherung leisten kann, kommt die
Sozialhilfe (siehe 6.4) bei leistungsberechtigten Pflegebedürftigen für die
verbleibenden notwendigen Pflegekosten sowohl im ambulanten als auch im
stationären Bereich auf. Dies gilt auch für die Kosten für Unterkunft und Verpflegung
sowie Investitionskosten im stationären Bereich, für die die Pflegeversicherung
keine Leistungen erbringt.
"
Quelle: http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Broschuerenstelle/Pdf-Anlagen/PRM-18395-Broschure-Staatliche-Hilfen,property=pdf.pdf
L.G
0