Stimmtes dann was sie sagt?

Melden
-
Message postés
123
Date d'inscription
Donnerstag November 3, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 20, 2014
-
Guten Tag,

Vor meinem Heirat habe ich mithilfe meiner Schwester einen Bauernhof gekauft. Doch hat sie keinerlei Interessen daran , deswegen möchte ich den Hof an meinen Kindern verschenken. Jedoch meint meine Schwester , dass ihr Mitverständnis dafür erforderlich ist.
Stimmt es? Welche Schritte sind zu machen, das Geschäft abzuschließen?
Danke für jeden Hinweis vorab.
L.G
Lesen Sie auch:

1 Antwort

Message postés
123
Date d'inscription
Donnerstag November 3, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 20, 2014
8
Hallo!
Natürlich hat sie Recht.
Wenn die Schwester Mitbesitzerin ist, muss sie ihr schriftliches Einverständnis abgeben. Das zu wissen , muss man kein Jura studiert haben.
Wenn die Schwester mit der Vergabe einverstanden ist , muss sie das schriftlich beurkunden. Am besten bei einem Notar.
mfG