Aufnahme als Beweismittel zulässig?

Melden
-
Message postés
64
Date d'inscription
Donnerstag November 3, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 31, 2012
-
Guten Tag,

Seit 09 Jahren bin ich in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft . Doch werde ich letzten Zeiten unter psychologischen Druck ausgesetzt.
Sollte ich ihn aufnehmen , wird die Aufnahme als Beweismittel zulässig?
Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.
MFG

1 Antwort

Message postés
64
Date d'inscription
Donnerstag November 3, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 31, 2012
1
Hi !
Ich zitiere:
Strafgesetzbuch § 201: Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes:

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer unbefugt

1. das nichtöffentlich gesprochene Wort eines anderen auf einen Tonträger aufnimmt oder
2. eine so hergestellte Aufnahme gebraucht oder einem Dritten zugänglich macht.