Kaufvertrag oder eher Testament? [Gelöst]

JULIA - 16. März 2012 um 14:31 - Letzte Antwort: Janine01 1388 Beiträge Montag Oktober 10, 2011Mitglied seit:RedakteurStatus November 13, 2015 Zuletzt online:
- 21. März 2012 um 14:51
Guten Tag,
Aus einer früherem Ehe habe ich 2 erwachsene Kinder. Ich war verwitwet und habe ein Haus von meinen Eltern beerebt.
Nun es geht darum , dass ich vor paar Monaten einen Mann geheiratet habe. Und Seitdem ist mein Mann mit meinen erwachsenen Kindern in Konflikt. Er hat nun Angst jetzt davor , dass meine Kinder ihn aus dm Haus herausschmeißen werden ( sollte ich vor ihn sterben)
Was kann ich es ausschließen ? Soll ich ihm ein Teil des Hauses verkaufen oder ein Testament schreiben?
Ich danke allen , die sich zurückmelden wollen.
mfG
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Janine01 1388 Beiträge Montag Oktober 10, 2011Mitglied seit:RedakteurStatus November 13, 2015 Zuletzt online: - 21. März 2012 um 14:51
0
Danke
Guten Abend!
An ihrer Stelle würde ich ein Testament verfassen. wollen Denn man weiß nie was die Tage mit sich bringen wird 5cheidung, Trennung....). Ein Testament im Gegensatz zum Kaufvertrag kann man jeder Zeit ändern.
§ 2253Widerruf eines Testaments

Der Erblasser kann ein Testament sowie eine einzelne in einem Testament enthaltene Verfügung jederzeit widerrufen.

Quelle: http://dejure.org/gesetze/BGB/2253.html
L.G
Antwort von Janine01 kommentieren