Durch den Wind.PLZ help

Gelöst
NIJARA - 16. März 2012 um 15:11
Donia Tabboubi
Message postés
1406
Date d'inscription
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 3, 2022
- 21. März 2012 um 16:43
Guten Tag,
05 Jahre nach dem Tod meines leiblichen Vaters hat meine Mutter einen anderen Mann geheiratet. Sie hatten 03 Kinder.
Nun habe ich meiner Mutter und deren Mann beim Bau unserer Wohnung geholfen. Nun sind sie jettet beide gestorben.
Die Frage lautet, ob ich ein Teil des Hauses bekommen darf , selbst wenn ich den Namen meines leiblichen Vaters trage und meine Halbgeschwister den deren Vater.
Ich danke allen , die sich bei mir melden würden.
Mit freundlichen Grüßen.
NIJARA

1 Antwort

Donia Tabboubi
Message postés
1406
Date d'inscription
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 3, 2022
185
21. März 2012 um 16:43
Hallo!
Wenn es um eine Familiäre Wohnung geht , wirst du klarerweise dein Anteil an die Wohnung haben ...Da du der Sohn deiner Mutter bist , deine Stiefgeschwister werden das Teil an deren Vater haben ...
Dass du dich an den Bau der Wohnung beteiligt hast , spielt es leider keine Rolle bei der Teilung.
0